Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Team Peenestrom will punkten

Anklam Team Peenestrom will punkten

Auf in die nächste Runde, heißt es morgen für die Volleyballteams in der Vorpommern-Liga. Am 4. Spieltag, von acht, wird diesmal in Greifswald gepritscht, gebaggert und am Netz geschmettert.

Anklam. Auf in die nächste Runde, heißt es morgen für die Volleyballteams in der Vorpommern-Liga. Am 4. Spieltag, von acht, wird diesmal in Greifswald gepritscht, gebaggert und am Netz geschmettert.

Mit von der Partie sind auch die Teams des SV Spielfreunde Peenestrom. Abteilungsleiter Mathias Knuth gibt das Ziel vor: „Wir haben uns fest vorgenommen, unbedingt ein bis zwei Sprossen auf der Tabellenleiter nach oben zu klettern. Vor allem unsere erste Mannschaft ist dazu jederzeit in der Lage, hat sie doch mit Christian Lehmann, Christoph Priebe und Rene Strenz ausgezeichnete Angreifer in ihren Reihen.“ Zurzeit ist das Wolgaster Team I auf Rang sechs platziert.

Favorit in dem neun Mannschaften starken Teilnehmerfeld ist wie schon in den Begegnungen zuvor die polnische Vertretung „Cafe Florian“ Bansin, die ungefährdet auf Platz eins im Gesamtklassement zu finden ist. Die ersten Aufgaben bei diesem Turnierwettstreit erfolgen um 10 Uhr in der Greifswalder Arndt-Sporthalle.

Wolfgang Dannenfeldt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Utopien und Illusionen
Christa Wolf 2010 in Berlin.

Dokumente eines deutschen Lebens und ein kleiner Epochen- und Briefroman. Zum fünften Todestag der Schriftstellerin Christa Wolf erscheinen bisher unveröffentlichte Briefe.

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.