Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tischtennisteam in Erfolgsspur zurück

Sport Tischtennisteam in Erfolgsspur zurück

Der Heringsdorfer Landesligist besiegt den TTSV Neubrandenburg mit 10:5

Voriger Artikel
Favorit setzt sich am Ende durch
Nächster Artikel
FC Insel Usedom geht optimistisch in Rückrunde

Tobias Reuschel und Jan Müller (r.) setzten sich mit dem Team Blau-Weiß Heringsdorf gegen Nebrandenburg durch.

Quelle: Gert Nitzsche

Heringsdorf Nach zwei Niederlagen hintereinander kehrte das Tischtennis-Landesligateam von Blau-Weiß Heringsdorf (6. Platz) nun im Match gegen den TTSV Neubrandenburg II (3.) in die Erfolgsspur zurück. Zunächst gab es ein ausgeglichenes Duell im Doppel. Während Müller/Reuschel ihr Spiel mit 3:1 gewannen, mussten sich Rybarczyk/Weremiuk den Vier-Tore-Städtern mit 2:3 (10:12 im fünften Satz) beugen.

Im ersten Einzeldurchgang blieb es beim Gleichstand, allerdings mit ein wenig Glück auf Seiten der Usedomer. Reuschel und Rybarczyk erzielten die Punkte nach umkämpften Fünfsatzspielen, während Müller und Weremiuk verloren. Im zweiten Einzelblock ging dann die Post ab. Müller, Reuschel und Rybarczyk feierten 3:1 Siege. Und auch Weremiuk, vom Erfolg seiner Teamgefährten angesteckt, landete einen 3:2-Sieg. Damit führte Blau-weiß mit 7:3. Rybarczyk und Reuschel legten 3:0-Siege nach, ehe Müller den zehnten Punkt festmachte, nachdem Weremiuk zwischenzeitlich noch verloren hatte. „Das war ein Klassespiel und eine Top-Leistung unseres Teams“ zog Jan Müller sein Fazit.

Punkteverteilung: Reuschel 3,5; Rybarczyk 3, Müller 2,5, Weremiuk 1

 



gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.