Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Top-Duell in der Fußball-Landesklasse

Top-Duell in der Fußball-Landesklasse

Der Tabellenzweite Rot-Weiß Wolgast empfängt Spitzenreiter Einheit Strasburg

Vorpommern Sieben Spieltage vor dem Saisonende haben die Fußballer von Rot-Weiß Wolgast auf den Tabellenführer der Landesklasse II , Einheit Strasburg, sechs Punkte Rückstand. Morgen haben die Peenestädter die Gelegenheit, diesen zu verkürzen. Ab 14 Uhr stehen sich beide Mannschaften im Wolgaster Sportforum gegenüber. „Wir sind gut vorbereitet“, sagt Holger Matthis, der Co.-Trainer der Rot-Weißen. Man wolle die eigene Mannschaft aber nicht unter Druck setzen. „Die Jungs sollen so spielen wie immer. Wir haben keine Besonderheiten in der Aufstellung oder in der Spielweise geplant.“

 

OZ-Bild

Spannende Szenen, wie hier zwischen Ückeritz und dem FC Insel Usedom II, erwarten die Fußballanhänger auch dieses Wochenende.

Quelle: wd

Einen Sieg haben die Trainer und das Rot-Weiß-Team dennoch fest im Auge. „Die Mannschaft ist heiß“, sagt Matthis, der aber auch realistisch die Tabellensituation sieht: „Strasburg bleibt ja vorne, auch bei einem Punktverlust. Um dann noch an der Einheit vorbeigehen zu können, müssen wir auch andere Spiele gewinnen und dann hoffen, dass die Strasburger im Weiteren nicht nur einmal verlieren.

Sie haben auch das um sieben Treffer bessere Torverhältnis“, so Matthis. Die zweite Mannschaft aus der Region in der Landesklasse, der FC Insel Usedom, muss beim Tabellennachbarn, VfB Pommern Löcknitz, ran.

In der Kreisoberliga stehen die Vorzeichen für den Hohendorfer SV 69 auf Sieg. Der Dritte hat am Sonntag den Zwölften, Pommern Pasewalk, zu Gast. „Wir wollen nichts anbrennen lassen“, verspricht Tom Schultz. Der 42-Jährige steht selbst noch auf dem Feld und war viele Jahre der Kapitän. „Wir haben einen Lauf und spielen einfach guten Fußball. Unsere Mannschaft steht in der Defensive kompakt und unsere Stürmer sind sehr schnell unterwegs.“ Die Heimbilanz spricht für die Hohendorfer. Hier haben sie 16 Tore geschossen und nur vier kassiert. „Es ist für andere Mannschaften schwer, bei uns etwas zu reißen“, sagt Schultz.

In der Kreisliga verspricht Andreas Dumke, Trainer von Eintracht Ahlbeck (Tabellenzweiter), dem Spitzenreiter aus Zinnowitz „einen heißen Kampf. Wir sind noch ein Spiel zurück. Wir wollen auf jeden Fall oben dran bleiben, auch wenn es in Blesewitz (Vierter — Anm.d.R.) mit Sicherheit schwer werden wird.“

Ansetzungen Fußball

Landesklasse Staffel II

Samstag 14 Uhr

Löcknitz (7.) — FC Insel Usedom (9.)

RW Wolgast (2.) — Einh. Strasburg (1.)

Kreisoberliga

Samstag 14 Uhr

Eintr. Behrenhoff (8.) — SV Kröslin (7.)

Samstag 15 Uhr

GW Usedom (5.) — VFC Anklam II (10.) Sonntag 14 Uhr

Hohendorf (3.) — Pom. Pasewalk (12.)

Sonntag 10 Uhr (Frauen)

Strasburg (7.) — FC Insel Usedom (8.)

KreisligaStaffel Nord

Samstag 14 Uhr

Karlsburg/Züssow II (5.) — Ückeritz (7.)

Blesewitz (4.) — Eintracht Ahlbeck (2.)

Samstag 15 Uhr

Loitz (11.) — FC Insel Usedom II (6.)

Sonntag 13 Uhr

Görmin II (9.) — Eintr. Zinnowitz (1.)

Kreisliga Ü 35

Sonntag 10 Uhr

Hohendorf/Wolg. (9.) — Spantekow (6.) Kreisklasse

Freitag 19 Uhr

Fichte Greifswald (1.) — SV Katzow (6.)

Samstag 14 Uhr

Kröslin II (10.) — SV Buddenhagen (12.)

Samstag 15 Uhr

SV Dambeck (4.) — SV Warthe (9.)

Landesliga-Nachwuchs

Samstag 9.30 Uhr (B-Jugend)

RW Wolgast (3.) — TSG Neustrelitz (1.)

Sonntag 11 Uhr (D-Jugend)

VFC Anklam (5.) — RW Wolgast (6.)

Von Ralf Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.