Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Trotz Niederlage überzeugt

Wolgast Trotz Niederlage überzeugt

Wolgaster Handballerinnen zeigten beim 24:30 in Pasewalk Steigerung

Wolgast. Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche beim 22:31 in Pasewalk bescheinigte Trainer Holger Dräger seinen Wolgaster Handballdamen. Trotz der 24:30-Niederlage beim verlustpunktfreien Bezirksliga- Spitzenreiter HV Altentreptow stimmte diesmal die Einstellung. Die WHV-Sieben zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und machte es den individuell starken Gastgeberinnen schwer, Lücken in der Abwehrreihe zu finden. Trotz einiger technischer Fehler im Aufbau erspielte sich auch die Angriffsreihe gute Chancen und kam zu schönen Treffern.

Die Gastgeberinnen lagen zwar ständig in Führung, aber die Gäste blieben auf Tuchfühlung. So konnte der Favorit lediglich mit einem Tor Vorsprung in die Pause gehen. Die Entscheidung fiel unmittelbar nach dem Wiederanpfiff. Die Gastgeberinnen fanden schneller ins Spiel, nutzten die Fehler der Wolgasterinnen in dieser Phase und zogen so bis zur 40. Minute mit 21:16 in Front. Dieser Vorsprung zeigte Wirkung, denn mit nachlassenden Kräften konnte der Anschluss nicht mehr hergestellt werden. Trotz der 24:30-Niederlage bescheinigte Trainer Dräger seinen Frauen eine gute Leistung.

Wolgaster HV: Fleischer, Szymczak – L. Krüger, Bartels 2, Saß 3, Schug, Hartmann, Schwebke, Hartwig 6/2, H. Krüger 1, Dräger 2, Freise 2, Koch 8.

Bezirksliga Senioren: Wolgaster HV – Stavenhagen 9:18, WHV – Neubrandenburg 7:20. Auch in der zweiten Punktspielrunde in Stavenhagen (zwei Spiele à 40 Minuten pro Spieltag) mussten die Senioren des Wolgaster HV empfindliche Niederlagen einstecken. Wille und Einsatz war zwar auch diesmal unverkennbar, doch es fehlt die ordnende Hand in Deckung und Angriff. Diese Aufgabe übernimmt normalerweise Harald Jürgens, der aber mit einer Fußverletzung bisher ausfiel. Vor allem das Angriffsspiel ist bisher zu durchsichtig und die vielen Fehler wurden in beiden Spielen von den Gegnern gnadenlos bestraft.WHV: Völz – Szostak 6/1 Tote in zwei Spielen, Brügmann 4, Lehmann, Berg 2, Schwarzer, Franz 2, Pranke 2, Weisener.

Klaus-Dieter Mähl

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Pruchten
Pruchten stemmt sich gegen das Darßbahn-Projekt. Bürgermeister Andreas Wieneke neben einem im Dorf angebrachten Transparent.

Pruchten befürchtet Kostenexplosion und Verkehrskollaps. Die Gemeinde fordert Elektrobus statt Diesellok und ein Verkehrskonzept. Bürgermeister Andreas Wieneke (SPD) im Interview.

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.