Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Überzeugender Auftritt des HSV

Überzeugender Auftritt des HSV

Gastgeber bezwingen Fortuna Neubrandenburg mit 27:15 / Drei Brüder im Siegerteam

Voriger Artikel
Erster Heimsieg im Visier
Nächster Artikel
Erste Meisterschaft im Street-Workout

Tom Müller traf einen Tag nach seinem 17. Geburtstag in seinem ersten Spiel im Männerbereich auch vom Siebenmeterpunkt.

Quelle: Andreas Dumke

Ahlbeck Dem Handball-Viertligisten, HSV Insel Usedom, gelang am Wochenende im Derby gegen Fortuna Neubrandenburg ein überzeugender Sieg. Beim 27:15 hatten die Gäste nicht den Hauch einer Chance. Der HSV führte zur Pause 13:6.

Abgesehen vom Ergebnis, sorgte der HSV für ein Novum. Erstmalig standen die drei Söhne von HSV-Urgestein Jens Teetzen bei einem Pflichtspiel gemeinsam im Kader. Nach Ben Teetzen (29) und Patrick Glende (23) stand auch Tom Müller, einen Tag nach seinem 17. Geburtstag, erstmals im Kader. „Das war ein hammergeiles Gefühl. Besonders beim Einlauf und als der Trainer mir später zu verstehen gab, dass ich eingewechselt werde, war ich sehr aufgeregt. Im Spiel war das eigentlich nicht so schlimm. Es war ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk als ich dann auch noch den Siebenmeter werfen durfte und diesen dann auch noch verwandeln konnte“, freute sich Müller nach der Partie. Er bekam ab der 23. Minute die Chance, sich auf der Aufbauposition zu beweisen. Sein Bruder Patrick hatte kurz vorher bereits die zweite Zwei-Minuten-Strafe kassiert und nahm fortan auf der Bank Platz.

Von Anfang bis Ende waren die Insulaner in Front. Sie bauten mit sehr guter körperlicher Präsenz ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Von Beginn an konnte auch Christoph Dübener überzeugen, der zu Spielbeginn am Kreis loslegte wie die Feuerwehr, trotz der ungewohnten Position. „Da wo der Trainer mich hinstellt, gebe ich mein Bestes. Das hat diesmal sehr gut geklappt. Ich möchte versuchen, den Schwung mit in die nächsten Spiele zu nehmen“, sagte Dübener in der anschließenden Pressekonferenz. Das Spiel war schon zu einem frühen Zeitpunkt so gut wie entschieden. Die gute Abwehr und der glänzend aufgelegte Torhüter, Lech Krynski, ließen dem Gegner kaum Möglichkeiten zum erfolgreichen Torabschluss.

„Diesmal hat alles in der Deckung geklappt, inklusive der guten Torhüterleistungen. Ich habe den Jungs immer gesagt, dass eine gute Abwehr der wichtigste Faktor im Spiel ist. Wir haben jetzt drei Partien auf so eine Leistung gewartet. Diesmal hat alles gepasst“, sagt Trainer Piotr Frelek, der im Verlauf der Partie viel ausprobierte. Neben Tom Müller kamen auch die Nachwuchsspieler Nils Witt und Sidney Loof, der sogar dreimal traf, zum Einsatz. Auch die polnischen „Last-Minute“-Neuzugänge Patryck Biernacki (3 Tore) und Michal Statkiewicz (2) integrieren sich immer besser. Mit sechs Punkten aus vier Spielen steht der HSV nun auf Platz 2 der Ostsee-Spree-Oberliga.

Aufstellung: Krynski, Fornal; Nowomiejski 2, Glende, Loof 3/1, Müller 1/1, Teetzen 3, Leow 2, Wicht 3, Biernacki 3, Witt, Statkiewicz 2, Dübener 4, Neidel 4 Zeitstrafen: HSV 5 / Fortuna 4 Strafwürfe: HSV 2 / Fortuna 3

Andreas Dumke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die Aufholjagd der C-Juniorinnen der SG Vorpommern wird nicht belohnt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.