Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Übungsleiter mit Leib und Seele

Wolgast Übungsleiter mit Leib und Seele

Zu den treuen Helfern des Fußballsports zählt Roland Lehnhoff. Er ist Trainer der C-Junioren von Rot-Weiß Wolgast, die in der Landesliga spielen.

Wolgast. Zu den treuen Helfern des Fußballsports zählt Roland Lehnhoff. Er ist Trainer der C-Junioren von Rot-Weiß Wolgast, die in der Landesliga spielen. Nach drei Jahren Übungsleitertätigkeit bei den Männern ist das für den Familienvater die erste Station im Nachwuchsbereich. „Junge Menschen zu trainieren, macht großen Spaß. Toll ist, wenn die Jungs es später zu etwas bringen“, begründet der 53-Jährige seine Motivation, sich nach Feierabend noch dem Freizeitsport zu widmen. Und mit Sicherheit hat der Kfz-Meister und Betriebsleiter wesentlich mehr „um die Ohren“.

 

OZ-Bild

C-Juniorentrainer Roland Lehnhoff.

Quelle: Foto: W. Dannenfeldt

LOKALSPORT

☎ 03 83 77 / 36 10 - 6 53

E-Mail:

lokalsport.usedom@ostsee-zeitung.de

Nach Abschluss der Hinrunde belegt sein Team den neunten Rang, doch damit gibt sich Lehnhoff nicht zufrieden. „Der Wille und die Moral meiner Schützlinge sind intakt. Wir wollen in der Rückrunde viel Boden gutmachen. Ein Mittelfeldplatz ist das erklärte Ziel", so der engagierte Nachwuchs-Coach. Dass der Wolgaster mit Leib und Seele seine ehrenamtliche Arbeit verrichtet, bestätigt der langjährige Rot-Weiß-Jugendobmann Gerd Berlinski: „Roland hat sich im Jugendbereich gut integriert. Auf ihn ist immer Verlass.“

Lehnhoffs aktive Laubahn begann in der Schülermannschaft von Lok Anklam. Später kickte er bei den Männern für Viktoria Templin, ehe er dann ab 1998 für Wolgast seine Töppen schnürte, ob für die Freizeitfußballer, für Rot-Weiß oder bei den Alten Herren in Peenemünde. Lehnhoff betreibt keine weiteren Hobbys, besucht aber regelmäßig ein Fitness-Center. Als eingefleischter Rot-Weiß- Fan, hofft er natürlich auf den Klassenerhalt des Wolgaster Männerteams in der Landesklasse.

Wolfgang Dannenfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck
Franz Mende (M.) von der C-Jugend der SG Vorpommern beim Sprungwurf. Er traf drei Mal.

Vorpommern-Team besiegt Tabellenzweiten Neubrandenburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.