Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Ückeritzer Fußballer gewinnen packendes Inselderby

Zinnowitz Ückeritzer Fußballer gewinnen packendes Inselderby

Nach diesem spannenden Derby unter Flutlicht zwischen Eintracht Zinnowitz und SV Ückeritz betonten beide Trainer, beim 0:1 ein gutes Kreisligaspiel erlebt zu haben.

Zinnowitz. Nach diesem spannenden Derby unter Flutlicht zwischen Eintracht Zinnowitz und SV Ückeritz betonten beide Trainer, beim 0:1 ein gutes Kreisligaspiel erlebt zu haben. Doch nur Ückeritz war über das Resultat happy. Ein unglückliches Eigentor des Zinnowitzers Labahn, der die Flanke (80.) von Borowski ins eigene Netz lenkte, entschied das Match vor über 100 Zuschauern. Den Auftakt bestimmte der SVÜ mit Druck aus der stabilen Defensive um Kapitän Freyer, D. Schultz und Bretzke. Die Großchance (5.) von Plötz kratzte Eintracht von der Linie. Der Routinier schied nach Foul (30.) verletzt aus. Eintracht wurde immer präsenter, erarbeitete sich Chancen für Schlieter, Luck, Preusche oder Raddatz, doch der Ückeritzer Keeper, Kolbe, hielt hervorragend.

Auch in der 2. Halbzeit war Ückeritz zunächst mit Pressing am Drücker. Nach 60 Minuten bekam Zinnowitz das Geschehen in den Griff, ohne zwingend zu werden. In den Schlussminuten warf Eintracht alles nach vorn. Der Ückeritzer Freyer flog nach Gelb/Rot (86.) vom Platz. Zinnowitz schoss aus allen Lagen, doch immer wieder klärte Kolbe erfolgreich. In der Nachspielzeit vergab Arnold die dicke Ausgleichschance. „Wir waren vielleicht nicht besser. Aber der Zusammenhalt brachte uns den Sieg“, freute sich SVÜ-Trainer Bensemann. „Wir hatten gegen starke Ückeritzer Pech im Abschluss“, so Eintracht-Coach Preusche.

 



rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.