Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Usedom-Marathon benötigt heute rücksichtsvolle Verkehrsteilnehmer

Usedom-Marathon benötigt heute rücksichtsvolle Verkehrsteilnehmer

Um 10.30 Uhr starten heute die Läufe in Swinemünde und Wolgast / Straßensperrungen bei Sauzin, Neeberg und Krummin

Voriger Artikel
Balmer Golfer bei Landesmeisterschaft ganz vorn
Nächster Artikel
Rund 550 Läufer bei Usedom-Marathon

Alte Kämpen und gestandene Läufer wie Henryk Wiencik (Startnummer 457) stellen sich auch dieses Jahr der jungen Konkurrenz. Anspornender Beifall an der Strecke tut allen gut.

Quelle: Stefan Brümmer

Wolgast/Swinemünde Achtung Urlauber und Insulaner! Heute ist mit erheblichen Verkehrseinschränkungen zwischen Seebad Ahlbeck und Wolgast zu rechnen.

Grund ist der Internationale Usedom-Marathon, dessen beide Laufveranstaltungen am Sonnabend ab 10.30 Uhr im polnischen Swinemünde (Marathon) und in Wolgast (Halbmarathon) gestartet werden.

Urlauber, die am Sonnabendvormittag mit ihrem Fahrzeug die Insel über Wolgast verlassen möchten, müssen also mit Straßensperrungen und Geschwindigkeitsbegrenzungen, insbesondere in und nahe Wolgast, rechnen. Empfehlenswert ist es, die Insel über die Zecheriner Brücke bei Usedom zu verlassen oder dies bereits bis 10.30 Uhr über die Wolgaster Brücke getan zu haben.

Vorsicht ist für Fahrzeugführer im Bereich Zinnowitz geboten, da sich die Marathonläufer hier teilweise auf der Straße befinden. Zudem queren die Athleten an der Tankstelle unmittelbar vor Wolgast und hinter der kleinen Brücke in Wolgast die B 111. Hier regelt die Polizei den Verkehr per Hand. Darüber hinaus sind die Strecken Wolgast – Sauzin bzw. Wolgast – Neeberg – Krummin zwischen 10.30 Uhr und 12.30 Uhr voll gesperrt.

Der Veranstalter bittet Einwohner und Gäste der Insel Usedom und der Stadt Wolgast deshalb um besondere Aufmerksamkeit und Rücksicht, zumal mit einem vermehrten Verkehrsaufkommen nicht nur durch den Ab- und Anreisetag für Touristen, sondern auch durch zahlreiche Einschulungsfeiern und durch Tagesgäste zu rechnen ist.

Viel los im Peene-Stadion : Im Wolgaster Sportforum wird heute um 10.30 Uhr der Start des Halbmarathons vollzogen. Zugleich beginnt hier ab 12 bis 13.30 Uhr der Zielleinlauf sowohl des Halbmarathons als auch wenig später für die Läufer des Marathons und des erstmals im großen Stil ausgetragenen Staffelmarathons. Für Stimmung und gute Laune ist ab 10 Uhr gesorgt. Auf der Bühne der „Lila-Heimat-Tour 2016“ eröffnen der Veranstalter und der Radiosender Antenne MV das Sporthighlight. Zudem dampfen zwei Gulaschkanonen, und verdursten wird auch niemand.

Voraussichtliche Durchlaufzeiten: Ahlbeck Seebrücke (10.50-11.05 Uhr), Heringsdorf Seebrücke (11-11.20 Uhr), Bansin Stranduhr (11.05-11.35 Uhr), Bansin Seebrücke (11.07-11.40 Uhr), Ückeritz Reha-Klinik (11.35-12.30 Uhr), Kölpinsee Straße (11.45-13 Uhr), Verpflegungsstelle Koserow-West (11.55-13.20 Uhr), Zempin Seestraße (12.05-13.40 Uhr), Zinnowitz (12.25-14.15 Uhr), Kreuzung Krummin (12.40-14.45 Uhr), Bahnhof Wolgaster Fähre (12.50-15 Uhr), Peene-Stadion ab 13 Uhr.

Achtung entlang der Laufstrecke : Bitte den Läufern ausreichend Platz lassen und auf Hinweise der Streckenposten achten. Stefan Brümmer

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.