Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Usedom-Marathon unter Kostendruck

Wolgast Usedom-Marathon unter Kostendruck

Die Organisatoren sind auf zahlungskräftige Sponsoren angewiesen.

Voriger Artikel
Simon will Schiedsrichter werden
Nächster Artikel
Wieder eine deftige Niederlage für Inselteam

Im Rahmen des XXXVII. Internationalen Usedom Marathon finden am 3. September 2016 zwei Laufwettbewerbe statt. Der Marathon, mit Start im polnischen Swinemünde, und der Halbmarathon (i.B.) mit Start im Wolgaster Peene-Stadion.

Quelle: Stefan Brümmer

Wolgast. Der Usedom-Marathon wird für die Organisatoren aus Deutschland und Polen immer mehr zu einem finanziellen Abenteuer.

Grund sind die behördlichen Auflagen, denen die Initiatoren des traditionsreichen Laufevents nachkommen müssen, wie etwa Maßnahmen zur Sicherung der Laufstrecke auf der Bundesstraße 111.

Nur Dank treuer und zahlungskräftiger Sponsoren sind die mit hohen Kosten verbundenen Ansprüche an die Sicherheit noch zu erfüllen. In dieser Woche wird die Übergabe einer weiteren wichtigen Geldspende erwartet.

2016 findet der Marathon zum 37. Mal statt. Termin ist diesmal der 3. September.

Von Brümmer, Stefan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast

Die Organisatoren sind mehr denn je auf treue und vor allem zahlungskräftige Sponsoren angewiesen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.