Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Usedomer Frauen unterliegen Greifswalder FC

Usedom Usedomer Frauen unterliegen Greifswalder FC

Im ersten Heimspiel der Frauen von Grün-Weiß Usedom in der Fußball-Kreisoberliga unterlagen sie dem Greifswalder FC II mit 1:3.

Usedom. Im ersten Heimspiel der Frauen von Grün-Weiß Usedom in der Fußball-Kreisoberliga unterlagen sie dem Greifswalder FC II mit 1:3. Trotz tapferer Gegenwehr der Gastgeberinnen setzten sich die ausgeglichener besetzten und technisch versierteren Greifswalderinnen verdient durch.

Die erste Chance (2.) hatte GW-Stürmerin Nancy Watzke, doch sie verfehlte den Ball. Die Gäste hatten zwar die bessere Spielanlage, kamen aber erst in der 23. Minute zu einer guten Kopfballchance. Das Defensivverhalten Usedoms funktionierte noch. Nachdem die Gelb/Rot gefährdete Karina Plume ausgewechselt wurde, taten sich jedoch mehr Lücken auf. Nach einem „Luftloch“-Schlag der einschussbereiten Anna-Lena Schmurr im GFC-Strafraum führte der schnelle Konter zum 0:1 (32.). Usedom setzte die Angriffsbemühungen vor allem über Anne Oesterheld und Janine Goersch um, doch diese fanden zu wenig Unterstützung. Nach der Pause (47.) verstolperte Goersch den Ausgleich, und wieder nutzten die Greifswalderinnen den schnellen Konter zum Torerfolg. Die Abwehr, mit den zweikampfstarken Franziska Utes, Sarah Bohse und Christiane Kinzel, wehrte sich kräftig und Torfrau Sandra Mülling verhinderte das 0:3 (53.). Auf der Gegenseite traf Oesterheld zunächst das Außennetz, ehe sie einen Freistoß

(62.) perfekt zum 1:2 nutzte. Grün-Weiß drängte auf den Ausgleich, doch in der Nachspielzeit machte Greifswald mit dem 3:1 doch noch alles alles klar.

B. Beitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.