Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Usedomer Tischtennis-Talente verpassen Bundesfinale

Waren/Zinnowitz Usedomer Tischtennis-Talente verpassen Bundesfinale

Es hätte der große „Wurf“ für die jungen Tischtennisspieler der Insel werden können. Die Sieger des Verbandsentscheids MV, der in Waren ausgetragen wurde, fahren zum Bundesfinale.

Waren/Zinnowitz. Es hätte der große „Wurf“ für die jungen Tischtennisspieler der Insel werden können. Die Sieger des Verbandsentscheids MV, der in Waren ausgetragen wurde, fahren zum Bundesfinale. „Leider ist es uns diesmal nicht gelungen, einen unserer Spieler bis ins Finale der MV-Wettbewerbe , und damit dann auch zum großen Endspiel, zu bringen“, sagt Peter Schreiber, der sich im Bereich Usedom um die sportliche Ausbildung des Tischtennis-Nachwuchses kümmert. An dem Entscheid haben vornehmlich Jugendliche teilgenommen, die über keine beziehungsweise nur geringe Wettkampferfahrung verfügen. „Wir waren mit elf Mädchen und Jungs bei den Wettkämpfen dabei. Vor allem geht es darum, dass wir die Spieler ans Wettkampfgeschehen heranführen“, sagt Schreiber.

 

OZ-Bild

Richard Labahn war der beste Spieler der Usedomer.

Quelle: Foto: P. Schreiber

„Keiner ist in seiner Altersklasse Letzter geworden. Jeder Spieler hat mindestens auch ein Match gewonnen.“ Die beste Platzierung erreichte Richard Labahn, der für den Heringsdorfer Verein Blau-Weiß

spielt. In der Altersgruppe 11/12 wurde er Vierter. Platz fünf erreichte der Zinnowitzer Johann Sonnenberg, während Karl Krüger den siebten Platz erreichte.

Ralf Edelstein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Kiel

Heute können die Holsteiner ihrem Aufstiegstraum ganz nah kommen – gegen den FC Hansa, dem noch ein Punkt fehlt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.