Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Usedomerinnen für Aufholjagd belohnt

Greifswald/Usedom Usedomerinnen für Aufholjagd belohnt

Grün-Weiß schafft Ausgleich beim Greifswalder FC

Greifswald/Usedom. Die Usedomer Frauen sicherten sich in der Fußball-Kreisoberliga beim Greifswalder FC II mit einer beachtlichen kämpferischen Leistung ein 3:3. Sie lagen bereits 0:3 zurück. „Wir haben uns gegenseitig angespornt, uns geholfen, wenn eine Aktion misslungen war und sind so zum verdienten Remis gekommen“, sagt Janine Goersch, zweifache Torschützin.

Gegen die spielerisch und technisch versierteren Greifswalderinnen mussten die Usedomer Frauen schon in der 3. Minute das 0:1 hinnehmen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (39.) fiel das 0:2. Der GFC dominierte. Kapitänin und Torfrau Sandra Mülling, Christiane Kinzel und Monique Palesch hatten in der Abwehr Schwerstarbeit zu leisten. „Dennoch fielen beide Gegentore recht unglücklich“, sagt Mülling. Aber auch Usedom hatte gute Chancen (Oesterheld, Goersch, Zekai). Mit dem 0:3 (42.), einem von Zekai abgefälschten Freistoß schien alles klar zu sein. Doch die Grün-Weißen, die noch kein Auswärtsspiel verloren hatten, gaben nicht auf. Nach einem Pass von Oesterheld erzielte Goersch das 1:3 (51.). Beim nächsten Angriff wer Oesterheld wieder Vorbereiterin und Goersch schoss das 2:3. In der 55. Minute fiel das 3:3 als Goersch die eingewechselte Vanessa Werner bediente. Zwar versuchte der GFC alles, um einen Sieg zu landen. Doch Torfrau Mülling verhinderte ein weiteres Tor.

gn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Grimmener SV geht trotzdem mit Optimismus in die Landespokal-Partie gegen den Torgelower FC Greif

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.