Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Verbandsligateam sammelt ersten Punkt ein

Greifswald/Zinnowitz Verbandsligateam sammelt ersten Punkt ein

Auch im zweiten Punktspiel der Saison 2016 konnten die Damen des TV Zinnowitz in der Tennis-Verbandsliga keinen Sieg verbuchen. Die Begegnung bei der HSG Greifswald ging 3:3-Remis aus.

Greifswald/Zinnowitz. Auch im zweiten Punktspiel der Saison 2016 konnten die Damen des TV Zinnowitz in der Tennis-Verbandsliga keinen Sieg verbuchen. Die Begegnung bei der HSG Greifswald ging 3:3-Remis aus. „Zumindest haben wir nicht verloren“, sagt TV-Spielführerin Yvonne Diedrich. Sie selbst fand in der Partie gegen die laufstarke Jacqueline Wals nicht ihren gewohnten Rhythmus und musste sich deutlich in zwei Sätzen geschlagen geben. Auch Catrin Lindhorst, die kurzfristig für Jana Frick eingesprungen war, blieb in ihrem Einzelmatch erfolglos.

Dabei hatte die Zinnowitzerin den ersten Satz sicher mit 6:2 gewonnen und wähnte sich bereits auf der Siegerstraße. Doch dann drehte die Hansestädterin auf. Sie gewann nicht nur den nachfolgenden Satz mit dem gleichen Resultat, sondern auch den Matchtiebreak mit 10:5. Gut in Schuss waren Sabine John und Antje Schlutter. Beide gerieten auf den Positionen drei und vier nie in Gefahr, brachten vielmehr im Eiltempo ihre klaren Zweisatzsiege unter Dach und Fach. So musste beim 2:2-Zwischenstand in den Doppelspielen die Entscheidung fallen. Dort zogen Lindhorst/John trotz harter Gegenwehr zwar mit 4:6, 2:6 den Kürzeren, doch der anschließende 3:6, 6:2 (10:6)- Erfolg von Diedrich/Schlutter über die keineswegs schwachen Kluge/Barz, brachte in diesem aufregenden Meisterschaftsvergleich zumindest noch eine Punkteteilung.

wd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommern

Die Tennis-Oldies aus dem Inselnorden sind weiterhin Tabellenführer

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.