Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Vereinschef Uwe Russow hilft überall

Kröslin Vereinschef Uwe Russow hilft überall

Seit zehn Jahren steht Uwe Russow dem Vorstand des Fußballvereins SV Kröslin als Chef vor. Der 51-Jährige hat dabei gar keine so große Fußballvergangenheit, er war eher auf dem Bolzplatz anzutreffen.

Kröslin. Seit zehn Jahren steht Uwe Russow dem Vorstand des Fußballvereins SV Kröslin als Chef vor. Der 51-Jährige hat dabei gar keine so große Fußballvergangenheit, er war eher auf dem Bolzplatz anzutreffen. Kurzzeitig amtierte er aber auch als Schiedsrichter. Der gelernte Maschinen- und Anlagenmonteur ist auf der Wolgaster Peene-Werft als Reparaturschlosser tätig und wohnt mit Ehefrau Martina und Sohn Christian in Freest. Durch seinen Jungen entdeckte er die Fußballleidenschaft neu. Seit Mitte der 1990er Jahre unterstützte Russow den damaligen Vereinschef, Gerd Richard Dinse, als Übungsleiter.

Einen großen Aufschwung erhielt der Verein durch das im Jahre 2012 neu entstandene Vereinsheim. „Mir ist das Vereinsleben wichtig. Es gibt Skatturniere und natürlich wird auch gefeiert, auch mit unseren Sponsoren. Mich würde es freuen, wenn ältere Sportfreunde, die den Verein mit aufgebaut haben, sich noch mehr in die Vereinsarbeit einbringen könnten, zum Beispiel als Ordner oder Betreuer“, sagt Russow.

Der Vereinschef gilt als ruhig und tolerant, ist anerkannt und führt den Verein umsichtig. „Er hält den Laden gut zusammen, kommt gut vorbereitet zu den Sitzungen“, sagt Rainer Niemann, früherer Trainer der 1. Fußballmannschaft und immer noch im Nachwuchsbereich tätig. Sehr schön, dass ihm Ehefrau Martina auch weitgehend den Rücken frei hält. Bei den Heimspielen amtiert der Vereinschef auch als Ordner. Im gemütlichen Heim in Freest wird Musik querbeet gehört. Russow ist bekennender Fan von Hansa Rostock. Er würde sich freuen, wenn sich seine Krösliner in der Spitzengruppe der Kreisoberliga etablieren könnten.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuzugang Sven Hartwig (M.) zeigte schon im ersten Spiel der Saison 2016/17, dass er dem GFC helfen kann, noch besser zu spielen.

Der Greifswalder FC, der zu den Top-Teams gehört, ist zu Gast beim Aufsteiger SV Görmin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.