Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Vineta gewinnt F-Junioren Turnier

Ahlbeck Vineta gewinnt F-Junioren Turnier

Ahlbecker Marek Kapuszinski wurde zum besten Torhüter des Wettbewerbs

Ahlbeck. Sieben Mannschaften traten zum F-Junioren Turnier in Ahlbeck an. Für die Gastgeber sprang am Ende der 5. Rang heraus. „Wir haben uns zu wenig bewegt. Im Angriff waren wir zu harmlos“, sagte Aushilfstrainer Ernesto Öllermann, der an Stelle von Daniel Bormann die Mannschaft betreute. In der ersten Turnierpartie fand sein Team schwer in ins Spiel und trennte sich von Flota Swinemünde 0:0. Trotz einiger guter Chancen wollte einfach kein Tor fallen. Gegen die SG Zehlendorf/Zühlsdorf hatte man im zweiten Spiel mit 0:1 das Nachsehen. „Das war auch unnötig.

Wir rennen ständig auf das gegnerisch Tor zu und verlieren am Ende. Aber dieser Vergleich gegen diese Berliner Teams sind natürlich sehr lehrreich. Da wissen wir wo wir in der nächsten Saison den Hebel müssen. Die Hauptstadtteams sind einfach top ausgebildet“ sagt Öllermann.

Das Torschiessen fiel den Ahlbeckern diesmal wirklich schwer. Gegen den späteren Turniersieger Corso/Vineta konnte das Team zwar ein Remis (0:0) erzielen, beim 1:0 Sieg gegen den SC Staaken musste aber auch ein Eigentor für die Entscheidung sorgen. Gegen den Lichtenrader BC setzte es eine deutliche 0:2 Niederlage. Gegen den ESV Lok Elstal fand das Team aber wieder zurück in die Spur und siegte mit 2:1. Damit beendete man das Turnier auf dem 5. Rang. Turniersieger wurden die Berliner Spieler des „WFC Corso 99/Vineta“. Zwei Remis gegen Ahlbeck und Lichtenrade, die am Ende auf Platz 2 landeten, ansonsten wurden alle Spiele gewonnen. Einen Titel konnten die Ahlbecker aber trotzdem absahnen: Marek Kapuszinski wurde aufgrund seiner tollen Paraden zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Andreas Dumke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ascona

Hinter verschlossenen Türen treibt Löw den Kampf um vier vakante Plätze in der EM-Startelf voran. Eine „gewisse Achse“ steht. Der Kapitän kämpft um den Anschluss. Höwedes, Rüdiger, Götze und Gomez drängen ins Team. Wie beim WM-Triumph sind Spezialkräfte gefragt.

mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.