Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Volleyballer haben zwei weitere Siege im Visier

Neubrandenburg/Ahlbeck Volleyballer haben zwei weitere Siege im Visier

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison 2016/17 – die Greifswalder Mannschaften Gryps und Turbine wurden relativ sicher geschlagen – steht das Volleyball-Landesklasseteam ...

Neubrandenburg/Ahlbeck. Nach dem erfolgreichen Start in die Saison 2016/17 – die Greifswalder Mannschaften Gryps und Turbine wurden relativ sicher geschlagen – steht das Volleyball-Landesklasseteam des SV Eintracht Ahlbeck nun vor einer schwereren Aufgabe. Der Seebad-Sechser, der Tabellenführer der Staffel, muss morgen in Neubrandenburg antreten und trifft dort auf den HSV Neubrandenburg II und auf VfL Bad Sülze. Während gegen die Gastgeber, zurzeit Siebter in der Tabelle, die Aussichten auf einen Sieg sehr wahrscheinlich sind, wird es „gegen den Tabellendritten Bad Sülze mit Sicherheit ein enge Kiste“, sagt Eintracht Trainer Thomas Endrusch.

In den bisherigen Vergleichen lieferten sich beide Mannschaften zumeist immer einen Kampf auf Biegen und Brechen. „Als Spitzenreiter ist man auf jeden Fal immer der Gejagte. Wenn wir in guter Besetzung antreten können, ist mir aber nicht Bange. Dann sind unsere Chancen, die Halle als Gewinner zu verlassen, nicht schlecht", so Endrusch optimistisch.

Wolfgang Dannenfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Glücklicher 29:28-Sieg gegen starke Stiere aus Schwerin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.