Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
WHV-Frauen fehlt Abstimmung

WHV-Frauen fehlt Abstimmung

Wolgast Der Ausflug der Wolgaster Handballerinnen nach Stavenhagen brachte den B-Juniorinnen einen Punkt. Die junge Frauenmannschaft verlor ihr Spiel.

Wolgast Der Ausflug der Wolgaster Handballerinnen nach Stavenhagen brachte den B-Juniorinnen einen Punkt. Die junge Frauenmannschaft verlor ihr Spiel.

Stavenhagener SV – Wolgaster HV 28:18 (11:7). Die Wolgaster Frauenmannschaft hat sich neu formiert. Einige Nachwuchsspielerinnen sind ins Team gekommen und auch die Neuzugänge Niky Sylvester und Julia Vandreuke. Allerdings fehlte bei den Spielerinnen noch die Abstimmung, vor allem in den Anfangsminuten. Nach einem 1:5-Rückstand war der WHV nach 20 Minuten bis auf 6:8 dran. Zur Pause stand es 7:11. Nach dem Wiederanpfiff war jedoch die Fehlerquote der Wolgaster Damen im Angriff zu hoch. Stavenhagen war Mitte der zweiten Hälfte auf 20:10 enteilt. Die letzten zehn Minuten waren ausgeglichen. Stavenhagen gewann mit 28:18.

WHV: Szymczak ; Krüger, Vandreuke, Saß 3, Hartmann 1, Sylvester 1, Schwebke, Frank, Hartwig 6/4, Koch 4, Schug 3

Stavenhagener SV – Wolgaster HV 14:14 (6:6). Ein auf beiden Seiten von vielen Fehlern geprägtes Spiel hatte keinen Sieger verdient. Da beide Abwehrreihen sicher standen, fielen auch nur wenig Tore. Im Spielverlauf setzte sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor ab. Auf Wolgaster Seite zeichnete sich vor allem Michelle Fleischer im Tor mit einigen guten Paraden aus.

WHV/B-Jugend: Fleischer; Koch 1, Saß 4, Flemming, Beer, Hartwig 6/1, Bartels 1, Freise 2, ArndtKlaus-Dieter-Mähl

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck
Ben Teetzen will mit dem HSV Insel Usedom in Cottbus punkten.

Inselhandballer spielen morgen in Cottbus / Geschäftsführer stapelt tief, schreibt Saisonziel aber nicht ab

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.