Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Wanderpokale wechselten Besitzer

Sport Wanderpokale wechselten Besitzer

Schießsport — Im Triener Bruch wetteiferten beim 8. vereinsoffenen Wanderpokalschießen in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber sportbegeisterte Schützen um die begehrten Trophäen.

Schießsport — Im Triener Bruch wetteiferten beim 8. vereinsoffenen Wanderpokalschießen in den Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber sportbegeisterte Schützen um die begehrten Trophäen. Der Pokalverteidiger in der Disziplin Luftgewehr, Michael Bublitz, musste sich in diesem Jahr geschlagen geben. Er kam mit 43 Ringen „nur“ auf Rang drei. bester Schütze mit 46 von 50 Ringen war Daniel Frenzel, der Helmut Ehrenberg (45 Ringe) auf Platz zwei verwies. Auch in der Disziplin Kleinkaliber konnte der Vorjahressieger nicht gewinnen. Axel Hanneforth, er wurde Dritter mit 70 Ringen, verlor den Pokal ihn an Michael Bublitz, der 82 von 100 möglichen Ringen traf. Den 2. Platz erkämpfte sich Sebastian Kurth mit 75 Ringen. Dass der Schießsport keine Domäne der Männern ist, bewies die 29-jährige Christin Hanneforth mit immerhin 63 getroffenen Ringen in dieser Disziplin.

 

rade

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.