Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Weltmeister zu Besuch bei Arno-Kroll-Turnier

Wolgast Weltmeister zu Besuch bei Arno-Kroll-Turnier

Die Judokas von Motor Wolgast feiern morgen einen besonderen Höhepunkt. Vor 60 Jahren wurde die Abteilung gegründet. Anlässlich dieses Jubiläums wird ab 10 Uhr das 3.

Wolgast. Die Judokas von Motor Wolgast feiern morgen einen besonderen Höhepunkt. Vor 60 Jahren wurde die Abteilung gegründet. Anlässlich dieses Jubiläums wird ab 10 Uhr das 3. Arno-Kroll-

Gedenkturnier durchgeführt. Der Turnierbeginn in der Wolgaster Sporthalle des Fachgymnasiums (Schulstraße) ist für 10 Uhr festgelegt. „Wir freuen uns auch darauf, dass mein Sohn an der Veranstaltung teilnimmt und zu einer Autogrammstunde bereit steht“, sagt Judo-Abteilungsleiter Holger Bähr. Sebastian Bähr wurde im September 2015 Weltmeister der Altersklasse Ü30. „Zu der Veranstaltung haben sich 15 Vereine angemeldet, ungefähr 150 Kämpfer werden auf die Matten gehen“, berichtet Holger Bähr.

Zuletzt schnitten die Peenestädter Judokas bei den Landesjugendsportspielen in Neubrandenburg wieder beachtlich ab. So kämpfte sich Paul Klaffke in der Altersklasse U 10 bis auf Rang drei durch das Turnier. Drei Siege reichten bis zum Halbfinale, das er verlor. Für Tim Walter reichten zwei Siege, um bei der Siegerehrung auf das oberste Treppchen klettern zu können. Die Goldmedaille holten auch Ammelie Maske (AK U 12) sowie Tyra Menzel. Linda Sielow wurde erst im Finale gestoppt und beendete das Turnier als Zweite.

Gert Nitzsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.