Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wolgaster E-Junioren unterliegen trotz guter Moral

Sport Wolgaster E-Junioren unterliegen trotz guter Moral

Deutsch-polnische F-Jugend-Mannschaft aus Ahlbeck holt im ersten gemeinsamen Spiel gleich einen Punkt.

Voriger Artikel
Gerechte Punkteteilung in Usedom
Nächster Artikel
Gute Schießergebnisse

Die Ahlbecker F-Junioren (in Blau) konnten in ihrem ersten Spiel auch gleich Punkten. Mit dem Abpfiff war ein Punkt sicher.

Quelle: ad

Fußball / Nachwuchskreisklasse — Die Wolgaster E-Jugend schien in der ersten Hälfte bei Pommern Greifswald II noch nicht richtig bei der Sache gewesen zu sein. Schon zur Halbzeit lag das Team von Michael Tammert mit 0:2 hinten. „Und das zu Recht. Wir waren einfach zu undiszipliniert auf dem Feld“, merkte der Trainer an. Nach dem Seitenwechsel setzte sich dies zunächst fort. Das dritte Greifswalder Tor schien aber der Weckruf für das Wolgaster Team gewesen zu sein. Max Gnerlich und Manuk Ashakjian konnten auf 2:3 verkürzen. Pepe Schröder traf anschließend sogar noch zweimal den Pfosten, doch ein weiteres Tor wollte den Rot-Weißen nicht gelingen. „In der zweiten Hälfte waren wir wirklich gut. Die Moral hat gestimmt“, freute sich Tammert.

Die neu formierte Ahlbecker F-Jugend empfing in ihrem ersten Saisonspiel die Spielgemeinschaft der SG Weitenhagen/GSV 04 II. Das als deutsch-polnisches Projekt startende Ahlbecker Team wehrte sich von Beginn an clever gegen die Angriffe der Greifswalder. Die Gäste hatten zwar mehr vom Spiel, Ahlbecks Abwehr hatte aber immer noch rechtzeitig ein Bein dazwischen. Bis zur Pause fielen somit keine Tore. Und auch nach dem Seitenwechsel musste schon ein kleiner Abwehrfehler der Ahlbecker Hintermannschaft herhalten, um Greifswald die Führung zu ermöglichen. Die Gastgeber gaben aber nicht auf und konnten nach einer tollen Einzelleistung von Michal Padulka ausgleichen. Er eroberte den Ball an der Mittellinie und zog allen Abwehrspielern davon. Kurz vor Schluss ging es noch hoch her vor dem Ahlbecker Kasten. Die Abwehr um Torwart Lenny Grewe konnte das Unentschieden aber verteidigen.

B-Junioren: SV Murchin/Rubkow — SG Karlshagen/Zinnowitz/Ückeritz 5:0 C-Junioren: HFC Greifswald — SG Karlshagen/Zinnowitz/Ückeritz II 2:8; SG Karlshagen/Zinnowitz/Ückeritz I — SV Ducherow 8:1

D-Junioren: SV Loitzer Eintracht — SG Hohendorf/Lassan 13:0; FC Pommern Greifswald — SG Kröslin/Lubmin 3:2 E-Junioren: SG Kröslin/Lubmin — SG Karlshagen/Zinnowitz/Ückeritz I 0:4 SG Karlshagen/Zinnowitz/Ückeritz II — SG Lassan/Usedom/Hohendorf 5:4 VFC Anklam I — FC Insel Usedom 12:1

F-Junioren: FC Rot Weiß Wolgast — FC Pommern Greifswald I 0:0; SG Usedom/Lassan — SV Ückeritz 3:4

 

ad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.