Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Zinnowitzer Tennis-Senioren bleiben Tabellenführer

Zinnowitz/Ahlbec Zinnowitzer Tennis-Senioren bleiben Tabellenführer

k. In der Tennis- Winterrunde der Oberliga Mixed Senioren 40 trennten sich der TV Zinnowitz I und der TC Neustrelitz 3:3. „Natürlich wäre uns ein Erfolg lieber gewesen.

Voriger Artikel
„Der Rücken ist die größte Problemzone“
Nächster Artikel
Die Kassen helfen dabei

Olaf Bubke spielt für die Mixed-Senioren aus Zinnowitz.

Quelle: Foto: W. Dannenfeldt

Zinnowitz/Ahlbec. k. In der Tennis- Winterrunde der Oberliga Mixed Senioren 40 trennten sich der TV Zinnowitz I und der TC Neustrelitz 3:3. „Natürlich wäre uns ein Erfolg lieber gewesen. Wir bleiben dennoch an der Spitze“, sagt Jens Diedrich von den Zinnowitzern. Für ihn, Catrin Lindhorst und Olaf Bubke waren die Neustrelitzer im Einzel zu stark. Klare Zweisatz-Niederlagen waren die Folge. Gewonnen hat nur Yvonne Diedrich (6:0, 6:4 gegen Sabine Fritsche). In den Doppelspielen holten Y. Diedrich/Bubke kampflos einen Punkt, außerdem setzten sich Lindhorst/J. Diedrich gegen Tobien/Zellermann mit 6:4, 3:6 und 10:8 durch.

Oberligist TC Blau-Weiß Ahlbeck (Aktive Mixed) kassierte beim ARTC Rostock eine 2:4-Niederlage. „Das war eine ganz knappe Entscheidung. Drei Begegnungen wurden erst im dritten Satz im Tiebreak entschieden“, berichtet Markus Schneider (Blau-Weiß). Damit blieb Ahlbeck in den drei Saisonspielen sieglos. In Rostock konnte nur Josephine Winter ihr Spiel mit 7:5, 6:1 gewinnen. Dagegen verlor Constanze Christoph ihr Einzel in zwei Sätzen. David Büttner (Tiebreak 5:10) und Markus Schneider (7:10) verloren ihre beiden Einzel knapp. Im Mixed-Doppel holten Winter/Büttner durch einen 2:1-Erfolg den zweiten Punkt für die Ahlbecker.

wd/gn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Handball-Männer servieren SHV-Reserve mit 38:22 ab und klettern auf den vierten Tabellenplatz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.