Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Zu hohe Hürden für Tischtennis-Asse aus der Region

Vorpommern Zu hohe Hürden für Tischtennis-Asse aus der Region

Monika Gundlaff (Motor Wolgast), Jürgen König, Jan Müller (beide BW Heringsdorfer TTSV BW 90), Peter Schreiber und Wolfgang Gehrke (beide SV Eintracht Zinnowitz) ...

Vorpommern. Monika Gundlaff (Motor Wolgast), Jürgen König, Jan Müller (beide BW Heringsdorfer TTSV BW 90), Peter Schreiber und Wolfgang Gehrke (beide SV Eintracht Zinnowitz) gehörten zu den Teilnehmern der Senioren-Landesmeisterschaften in Göhren im Tischtennis. Gundlaff verlor in der Endrunde drei Spiele und wurde Vierte. Mit Erika Krüger (Blesewitz) schied die Wolgasterin im Doppel früh aus. Im Mix konnte Gundlaff den dritten Platz aus dem Vorjahr nicht wiederholen. Mit ihrem Spielpartner (Tamms) belegte sie Rang vier. Für König kam das Aus sowohl im Einzel, als auch im Doppel jeweils in der ersten Runde.

Müller, Schreiber und Gehrke hatten etwas Pech. In ihren Vorrundengruppen wurde sie jeweils Dritter, damit war ihnen die Endrunde verwehrt. Im entscheidenden Spiel gegen Lehmann (TTSV Neubrandenburg zog Müller mit 2:3 den Kürzeren. Schreiber unterlag Harmann (GW Waren) nach 1:1-Sätzen im dritten Durchgang mit 14:16. Gehrke startete unglücklich mit einer 0:3-Niederlage. Es folgten zwei Siege, doch das schlechtere Satzverhältnis sorgte für das Aus. Für die Doppel Müller/Dietrich (Heringsdorf/1.TTC Greifswald), 0:3 verloren, und Schreiber/Gehrke, sie unterlagen mit 1:3, waren die Hürden in der 1. Runde zu hoch.

 



wg/re

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Usedom
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.