Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Usedom Zwei Siege und eine Niederlage für Peenestrom-Sechser
Vorpommern Usedom Sport Usedom Zwei Siege und eine Niederlage für Peenestrom-Sechser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.12.2017
Wolgast

Das Volleyballteam Spielfreunde Peenestrom Wolgast verbesserte sich nach dem vierten Spieltag in der Vorpommern-Liga dank zweier Siege, aber auch einer Niederlage, vom vierten auf den dritten Tabellenplatz.

Gegen den BSC Hanse Greifswald endete das Spiel 3:1 (16:25, 25:15, 25:16, 25:16). Die Wolgaster fanden zunächst nicht in die Partie. Erst in den nachfolgenden Durchgängen machten die Peenestädter deutlich, wer das Sagen hat. Insbesondere Priebe und Strenz profitierten von den tollen Pässen der Steller Gläser und John. Sie ließen den Hansestädtern mit ihren hart geschlagenen Bällen kaum eine Abwehrchance.

Peenestrom setzte sich dann gegen das Team Cafe Florian Bansin mit 3:2 (16:25, 24:26, 25:20, 25:23, 15:8) durch. Nach zwei Sätzen sahen die Wolgaster ihre Felle bereits davonschwimmen. „Doch dann haben wir noch mal alle Kräfte mobilisiert“, sagt Mannschaftsleiter Mathias Knuth. Durch druckvolles Angriffsspiel, wobei vor allem Kattermann, Strenz und Priebe fleißig punkteten, riss Peenestrom das Steuer noch herum und fügte dem Tabellenführer eine unverhoffte Niederlage bei.

Gegen den VC Anklamer Greif lief es beim 1:3 (23:25, 25:22, 16:25, 22:25) nicht so gut. Abgesehen vom zweiten Satz standen sich die Wolgaster meist selbst im Weg. Viele Fehlabspiele und Unkonzentriertheiten in der Feldabwehr ermöglichten es Anklam, in regelmäßigen Abständen zu punkten. „Besonders der dritte Satz war schlimm. Da sind wir komplett eingebrochen", sagt Knuth.

Wolfgang Dannenfeldt

Mehr zum Thema

Vor dem Hinrundenfinale gegen Chemnitz steht die Dotchev-Elf so gut da wie seit 2010 nicht mehr / Nach der Winterpause soll ein neuer Stürmer kommen

09.12.2017

Greifswalder FC war gegen den Mitfavoriten spielerisch leicht im Vorteil

11.12.2017

Volleyball: Schweriner Sieg schwer erkämpft

11.12.2017

C-Junioren: 1. FC Einheit Strasburg 9 Punkte, 2. SV Loitzer Eintracht 7, 3. SG Usedom/Lassan 7, 4. VfB Löcknitz 3, 5. SV Rollwitz 3. E-Junioren/Staffel V: 1. RW Wolgast 11 Punkte, 2.

12.12.2017

Den Schachsportlern von Motor Wolgast gelang gegen SAV Torgelow II ein deutlicher Mannschaftserfolg. Sie gewannen mit 6,6:1,5 Brettpunkten. Nach vier Partien führten die Gastgeber bereits mit 4:0.

12.12.2017

Wolgaster und Bansiner Nachwuchssportler oft auf dem Siegertreppchen

12.12.2017
Anzeige