Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Staatliches Amt informiert über FFH-Schutzgebiet
Vorpommern Usedom Staatliches Amt informiert über FFH-Schutzgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.09.2016

t. Im Auftrag des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) Vorpommern wird derzeit der Managementplan für das Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH) „Peeneunterlauf, Peenestrom, Achterwasser und Kleines Haff“ erarbeitet. Der Plan soll Maßnahmen beschreiben, die zum langfristigen Erhalt der besonderen Arten und Lebensräume dieser Küstenlandschaft erforderlich sind.

Zum Auftakt dieses Planungsprozesses soll in einer Informationsveranstaltung das FFH-Gebiet mit seinen Lebensraumtypen und Arten vorgestellt werden. Darüber hinaus wird ein Überblick über die Ziele, den rechtlichen und administrativen Rahmen der FFH-Managementplanung sowie Erläuterungen zum Planungsablauf und zum Beteiligungsprozess gegeben. Ein Info-Abend steht am 6. September ab 17 Uhr im Sitzungssaal des Wolgaster Kornspeichers auf dem Programm. Interessierte sind herzlich willkommen.

Das etwa 53000 Hektar große FFH-Gebiet „Peeneunterlauf, Peenestrom, Achterwasser und Kleines Haff“ umfasst den Unterlauf der Peene östlich von Anklam, den Peenestrom mit den Inseln Großer Wotig und Kleiner Wotig/Großer Rohrplan, das Achterwasser mit den Inseln Görmitz, Böhmke und Werder, das Kleine Haff als westlichen Teil des Stettiner Haffes und angrenzende Landflächen.

OZ

Flights starten am 3. September ab 11 Uhr / Spenden für Kinderhospiz-Verein Leuchtturm

01.09.2016

Arbeitslosenquote für Wolgast/Usedom bei 7,6 %

01.09.2016

Beate-Carola Johannsen, Vorsitzende des Tourismusverbandes Insel Usedom – Mitveranstalter des Forums: „Das Wolgaster Krankenhaus ist wichtig für Touristen und Einheimische.

01.09.2016
Anzeige