Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Stadt Usedom diskutiert über Theater
Vorpommern Usedom Stadt Usedom diskutiert über Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.02.2017

Die Stadt Usedom plant eine alternative Freilichtbühne in der Inselstadt. Dafür hat sich Bürgermeister Jochen Storrer gestern mit dem Planungsbüro „Neuhaus & Partner“

und Vertretern des Amtes getroffen und über eine Konzeption beraten. Mit den erarbeiteten Vorschlägen wird sich der Planer nun an den Theater-Intendanten Wolfgang Bordel wenden und um eine Stellungnahme sowie gegebenenfalls um Ergänzungen bitten.

Hintergrund ist, dass die Vorpommersche Landesbühne Usedom nach neun Spielzeiten den Rücken zugekehrt und dafür die Wolgaster Schlossinsel als Spielort vorgezogen hat (die OZ berichtete). Usedom setzt dennoch weiterhin auf die Zusage des Theaters, in die Kleinstadt zurückzukehren, wenn die Bedingungen dafür gegeben sind. Da der Hafen wegen der Bauarbeiten in den nächsten Jahren nicht bespielt werden kann, hatte die Stadt bereits im vorigen Jahr einen alternativen Standort angeboten. „Jetzt erwarten wir, die Zuarbeit des Theaters“, sagte Jochen Storrer. Ingrid Nadler

OZ

Mit Beginn des neuen Schulhalbjahres in MV wechselt am Montag im UBB-Regionalbuslinienverkehr der Fahrplan.

18.02.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Planung ist beim Gärtnern alles

Wenn Sonne und Regen jetzt die Reste des Schnees und Eises schmelzen lassen, erwacht in manchem schon wieder die Lust am Gärtnern.

18.02.2017

Wie gestern bekannt wurde, gab es bereits am Mittwoch einen Streit zwischen zwei Jugendlichen am Bahnhof in Mölschow.

18.02.2017
Anzeige