Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Stadt plant einen Kita-Ersatzbau
Vorpommern Usedom Stadt plant einen Kita-Ersatzbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 13.07.2016
Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Wolgast

Die Stadt Wolgast will hinter der Regionalen Schule „Heberlein“ für rund zwei Millionen Euro einen Ersatzneubau für die ASB-Kindertagesstätte „Friedrich Fröbel“ errichten lassen. Das bestehende Kita-Gebäude in der Arndt-Straße gilt als stark sanierungsbedürftig und zu klein.

Die Kita am neuen Standort soll über insgesamt 186 Plätze verfügen, wobei allein 120 Plätze auf den Hortbereich entfallen. Im Bereich Hortbetreuung ist in Wolgast die Nachfrage derzeit größer als das Angebot.

OZ

Mehr zum Thema

Der Potsdamer Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. geht heute mit Aussagen von Polizisten weiter. Vier Beamte werden im Zeugenstand des Landgerichts erwartet.

11.07.2016

Tanzclub Greifswald reagiert auf großes Interesse / Neuer Eltern-Kind-Kurs für Zweijährige ab Herbst

12.07.2016

Der im vergangenen Jahr getötete sechsjährige Elias ist nach Angaben eines Gerichtsmediziners schwer sexuell missbraucht worden.

12.07.2016

Künstler und Mitveranstalter, die sich an der Greifswalder Kulturnacht beteiligen möchten, können sich noch bis zum 25. Juli im Kulturamt melden.

13.07.2016

Ab 2017 soll es den Campingplatz an der Dänischen Wiek „bis auf Weiteres“ nicht mehr geben. Das kündigt Inhaber Carsten Becker auf seiner Internetseite an. Dabei läuft das Geschäft super.

13.07.2016

Sommerfest in Ahlbeck mit Familie, Freunden und Geschäftspartnern

13.07.2016
Anzeige