Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Stolze Besitzer von Säuen
Vorpommern Usedom Stolze Besitzer von Säuen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.08.2018
Stolpe

Carmen Pasold hüpft vor Freude in die Luft, als sie die kleine Sau mit dem hübschen Augenaufschlag an sich drücken kann. „Ich bin immer wieder am Dorfteich vorbeigefahren und habe mir das Schweinchen angeschaut“, erzählt die Frau aus Prätenow. Dass ihr Mann bei der Auktion im Stolper Festzelt auch noch eine zweite Figur aus Glasfaser-Kunststoff ersteigern konnte, macht die Freude noch größer.

Carmen und Thomas Pasold ziehen mit ihren tierischen Kunstwerken glücklich von dannen. Quelle: Foto: Ingrid Nadler

Wer jetzt nicht verstehen kann, was die Säue auf dem Dorfteich zu suchen hatten und in der Festvorbereitung überhaupt so eine große Rolle gespielt haben, dem sei das an dieser Stelle noch einmal erklärt. Wenn Sie die Anfangsbuchstaben von Stolpe auf Usedom, also S, a und U, nehmen, kommen Sie auf SaU. Zur selbstbewussten Unterscheidung also nicht Stolpe bei Anklam, sondern Stolpe auf Usedom.

Das war die Idee des Festkomitees, der sich etliche Stolper begeistert angeschlossen haben. Sie haben die von der Gemeinde besorgten, zunächst weißen, Kunststoff-Glasfaser-Figuren abgekauft und phantasievoll bemalt. Damit sie von jedermann wohl betrachtet, aber von bösen Buben nicht geklaut werden konnten, hat man die gesponserten Kunstwerke auf dem Dorfteich festgezurrt schwimmen lassen.

Am Sonntag nun haben sie bei einem vergnüglichen Bietergefecht allesamt den Besitzer gewechselt. Den Sponsoren sei gedankt, denn der Erlös von 2160 Euro wird in die Anschaffung einer Tischtennisplatte auf dem kommunalen Spielplatz investiert.

I. Nadler

30 Geburten meldete die Uni-Frauenklinik in Greifswald für die vergangene Woche. Folgende darf die OZ an dieser Stelle herzlich willkommen heißen: Mats Jahrling ...

29.08.2018

Nach mehr als 80 Vorstellungen endet der Bühnenspaß heute

28.08.2018

An der Grenze bei Ahlbeck informiert sie über eine der längsten Wanderrouten an der Ostseeküste

28.08.2018