Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Straßenkulturfest mit Stunts und viel Musik

Wolgast Straßenkulturfest mit Stunts und viel Musik

Mit einer bunten Mischung aus Kinderprogramm, musikalischen Klängen und professionellen BMX-Stunts lockte das Team des Wolgaster Jugendhauses Peenebunker am Sonnabend ...

Voriger Artikel
Altenhilfezentrum hat neuen Leiter
Nächster Artikel
Gütesiegel für Usedomer Strände

Musikalische Einlagen durften natürlich nicht fehlen. Im Bild (v.l.) David Blödow an der Gitarre, Sofjana Cagava und Bernadeta Lygnugaryte.

Wolgast. Mit einer bunten Mischung aus Kinderprogramm, musikalischen Klängen und professionellen BMX-Stunts lockte das Team des Wolgaster Jugendhauses Peenebunker am Sonnabend zahlreiche Gäste zum diesjährigen Straßenkulturfest. Auf dem Gelände am Paschenberg wurde den Partybesuchern in der Tat einiges geboten.

OZ-Bild

Mit einer bunten Mischung aus Kinderprogramm, musikalischen Klängen und professionellen BMX-Stunts lockte das Team des Wolgaster Jugendhauses Peenebunker am Sonnabend ...

Zur Bildergalerie

Neben einer Graffiti-Arena, in der sich Jung und Alt künstlerisch mit Farbdosen auf einer großflächigen Holztafel versuchen konnten, präsentierten Fahrer auf dem „Central Park“ Stunts mit ihren BMX-Rädern. Außer Fahrern aus Wolgast und der Insel Usedom, waren auch Profis von der Stralsunder Skatehalle angereist. Sie alle zeigten dem Publikum unter Moderation von Central Park-Leiter Thomas Schumacher atemberaubende Sprünge und waghalsige Überschläge. Wie Schumacher berichtete, wurde der Central Park, eine Fläche mit zahlreichen Sprungrampen, fast ausschließlich in Eigenleistung gebaut.

Hier proben die Jugendlichen mit ihren Spezialrädern mehrmals in der Woche. Und die Ergebnisse des harten Trainings können sich durchaus sehen lassen, wie die Show am Sonnabend eindrucksvoll bewies.

Aber auch das jüngere Publikum kam nicht zu kurz. So konnten sich die Jungen und Mädchen auf einem Riesentrampolin oder einer Hüpfburg austoben oder am Abend mehreren Gesangstalenten auf der Bühne am Peenebunker lauschen. Neben Nachwuchsmusikern aus der hauseigenen Musikwerkstatt, wie zum Beispiel Rose und Chris, reisten auch Musiker aus Greifswald an, wie etwa Rohlexxx ft.Shiba und Liz. Sie präsentierten dem Publikum am Abend einen bunten Mix aus Popmusik, Balladen und Rap.

Tilo Wallrodt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.