Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Streufahrzeug kippt in Graben: 50 000 Euro Schaden
Vorpommern Usedom Streufahrzeug kippt in Graben: 50 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 04.02.2018
Das Streufahrzeug kippte auf der L 26 zwischen Rubkow und Buggow bei Anklam in den Straßengraben. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Rubkow

Ein Schaden von rund 50 000 Euro ist bei einem Unfall mit einem Streufahrzeug nahe Rubkow bei Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) entstanden. Der 37 Jahre alte Fahrer kam am Sonnabend von der Landstraße 26 ab, fuhr mit seinem Fahrzeug in einen Graben und kippte um, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Strecke war mehrere Stunden gesperrt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa

Eisbadespektakel lockt 2500 Besucher an den Usedomer Ostseestrand.

04.02.2018

Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonnabend ausrücken.

06.03.2018

Am Wochenende große Kaninchen-Ausstellung im Existenzgründerzentrum.

03.02.2018
Anzeige