Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Studenteninitiative: Gründungswerft

Greifswald Studenteninitiative: Gründungswerft

Wer sich selbstständig machen will, bekommt hier Ideen, Hilfe und Erfahrungen

Greifswald. Der eigene Chef sein. Sich selbst verwirklichen. Das klingt reizvoll, doch vielen fehlt für eine Existenzgründung die zündende Idee, das nötige Wissen oder schlicht der Mut. Seit Anfang 2015 will eine studentische Initiative in Greifswald helfen, solche Hürden abzubauen. „Gründungswerft“ heißt die Gruppe. „Wir möchten zeigen, dass ein Angestelltenverhältnis nicht der einzige Weg ins Berufsleben ist“, erklärt BWL-Studentin Fredda Springhorn.

In regelmäßigen Abständen bieten die jungen Leute Workshops und Meetups an: Treffen, bei denen jeder die Möglichkeit hat , seine Ideen vorzustellen und sich mit anderen darüber auszutauschen. Die Veranstaltungen sollen aber auch Interessierte anlocken, die noch keine konkrete Idee haben, sondern sich einfach über Unternehmensgründung informieren wollen. Außerdem sind Selbstständige eingeladen, die ihre Geschichte erzählen und Rede und Antwort stehen. „Diese Runden sind immer sehr cool, sehr entspannt“, sagt Springhorn. Bis zu 25 Leute kämen, „Der Referent kriegt ein Bier, alle anderen auch, dann wird geschnackt.“

Wer gründen will und konkrete Hilfe braucht, kann sich von der Gründungswerft den Kontakt zu passenden Anlaufstellen herstellen lassen. Fehlt noch der zündende Einfall für ein Produkt oder eine Dienstleistung „stellen wir die richtigen Fragen“, sagt Springhorn: „Welche Probleme tauchen im Alltag auf? Gibt es dafür schon Lösungen? Wie könnten die Lösungen aussehen? Sind sie zu finanzieren?

Und: Würden Menschen Geld dafür bezahlen?“. Außerdem organisieren sie Exkursionen innerhalb Greifswalds, nach Berlin oder Hamburg, und besuchen mit den Teilnehmern Start-ups. Dort treffen sie meist auf die Geschäftsführer, bekommen einen Einblick ins Unternehmen und den Werdegang des Chefs. In Berlin waren sie unter anderem schon bei Mister Spex, einem Online-Optiker, u nd beim Online-Blumenversand Bloomy Days. Die Gründungswerft organisiert auch die Greifswalder Pitchlab-Veranstaltungen, die von der OZ unterstützt werden. Bei diesen Netzwerktreffen stellen sich Unternehmen aus der Region auf unterhaltsame Art vor.

Das Ziel der Initiative ist es, ein Netzwerk aufzubauen, indem sich junge Selbstständige organisieren, um sich gegenseitig zu helfen. Gerade wird die Reichweite bei den Studenten vergrößert.

J. Rako

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Undemokratische Entscheidung? Abstimmen bis das Ergebnis passt? Die OZ geht den wichtigsten Thesen nach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist