Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Swine-Stadt gibt 177 000 Euro für Bekämpfung von Insekten aus
Vorpommern Usedom Swine-Stadt gibt 177 000 Euro für Bekämpfung von Insekten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 01.04.2014
Vernebelungen sollen helfen, die aggressiven Stecher zu töten.
Swinemünde

Die Stadt bereitet sich auf den jährlichen Kampf gegen Stechmücken vor. In diesem Jahr wird die Kurstadt dafür rund 177 000 Zloty ausgeben. An der Ausschreibung der Mückenbeseitigung nahmen drei Unternehmen teil. Es gewann die Firma „Pestokil“ aus Brzeg (Brieg). Das teuerste Angebot belief sich auf fast 300 000 Zloty. Der Vertrag für die Mückenbeseitigung gilt von April bis Ende September 2014. „Ähnlich wie in den vergangenen Jahren wird die Wirksamkeit der Mückenbeseitigung von einer speziellen Kommission überprüft“, informiert Robert Karelus, Sprecher des Präsidenten von Swinemünde. Mehrfach im Monat prüfen Kommissionsmitglieder die Zahl der Stechmücken. Wenn sich innerhalb von 15 Minuten mehr als 10 Insekten auf einen der Prüfer setzten, gilt die Beseitigung als unwirksam und „Pestokil“ muss eine Vertragsstrafe von acht Prozent des Monatsgehalts zahlen.

Die Stadtbehörden behaupten, dass Swinemünde wegen der Lage am Swine-Delta und nahe dem Nationalpark Wollin, wo Stechmücken nicht bekämpft werden, besonders bedroht ist. „Daher nehmen wir das Problem ernst“, so Karelus. „Neben erheblichen Ausgaben für die Mückenbeseitigung geben wir Broschüren aus, die informieren, wie man sich am besten den Insekten widersetzen kann. Wir haben auch ein internationales Stechmückensymposium organisiert“. Nach Ansicht der Weltwissenschaftler gibt es in Europa von weltweit 3500 Stechmückenarten 100 und 47 in Polen. In Swinemünde kommt hauptsächlich die Gattung Aedes vor. Diese Insekten haben eine unheimliche Migrationsfähigkeit. Beim günstigen Wind können sie im Laufe des Tages 20 km bewältigen. Das Aedes Weibchen legt Eier, die Immun gegen das Austrocknen sind.



rj

Peenestädter B-Jugend heimst Punkt in Malchin ein. D-Jugendteams kassieren hohe Niederlagen.

01.04.2014

Mit einer starken Abordnung von 28 Judokas beteiligte sich SV Motor Wolgast am „Eon Edis Cup“ in Altentreptow. Inmitten von 24 Vereinen und 400 Kämpfern spielte der Verein eine gute Rolle.

01.04.2014

Kühlungsborn / Ahlbeck — Durch Siege über Gastgeber Kühlungsborner VV 95 und den VFL Schwerin hat sich der SV Eintracht Ahlbeck den Titel des Volleyball-Landesklasse-Meisters von MV gesichert.

01.04.2014