Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Tankstellenhopping vor dem Fest
Vorpommern Usedom Tankstellenhopping vor dem Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 20.12.2016

Der Countdown läuft! Ab heute sind bis Heiligabend noch fünf Türchen am Kalender zu öffnen. Jetzt ergreift sie wieder Besitz von uns allen – diese hektische Betriebsamkeit beim Abarbeiten von To-Do-Listen, die in ein Weihnachtsfest münden soll, das keine Wünsche offen lässt. Einkaufen, einwickeln, eindecken mit allem Pipapo zum Verschenken, Essen, Trinken und Naschen. Und dann noch schnell tanken. Schnell tanken? Moment! Ganz so schnell nicht! An der ersten Tankstelle hofft man am Montagmorgen noch, dass der Dieselpreis um 1,20 Euro vom Sonntag hängen geblieben ist. Doch nach Rundumsuche im Internet wird schnell klar: Das ist kein Fehler – eher ein vorweihnachtlicher Gruß der Mineralölkonzerne. Ganz nach dem Motto: Irgendwann und irgendwo muss jeder an die Tanke. Und dann frohes Fest! Die Einkäufe deshalb zu Fuß oder per Handwagen zu erledigen, fällt wohl aus. Fachleute raten eher dazu, die Kraftstoffpreise zu beobachten. Vor allem in den frühen Abendstunden könnte der Preis etwas sinken und nur wenige Stunden später schon wieder empfindlich steigen. Nicht selten um 20 Cent pro Liter. Also, sortieren Sie ihre To-Do-Liste nochmal! Tankstellenhopping muss unbedingt noch drauf.

OZ

Mehr zum Thema

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Tragödie um den Hamburger Friedrich Münzel: Er stürzte gestern in einem Wald bei Zirchow mit seiner Maschine ab.

20.12.2016

Operation eines Kleinkindes aus Wolgast abgelehnt / Sparmaßnahmen sorgen für viel Frust

20.12.2016

Seit einigen Jahren hat sich die Stadt Wolgast darum bemüht, Gesellschafteranteile am Inselvermarkter Usedom Tourismus GmbH (UTG) zu erwerben, allerdings erfolglos, ...

20.12.2016
Anzeige