Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Tierpark feierte schaurig-schöne Party
Vorpommern Usedom Tierpark feierte schaurig-schöne Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.11.2016
Annette Fensch, Anna Delatowski und Marco Jantzen (v.l.) waren mit Frettchen Egon unterwegs.

Gruselzeit im Wolgaster Tierpark: Mehr als 1100 Besucher folgten am Sonnabend der Einladung des Tierparks zur jährlichen Halloween-Party. Neben dem Gruseltrunk, der Hexendisco, einer Clownin und einer Licht- und Lasershow in der Bärenburg gab es eine Führung mit Graf Dracula durch den Tierpark. In diesem Jahr wurde dieser erstmalig durch den neuen Leiter, Mirko Daus, dargestellt.

Zur Galerie
Mehr als 1000 Gäste folgten der Einladung und sahen, wie Graf Dracula aus dem Sarg empor stieg

Am Rande der Feierlichkeiten erhielt der Tierpark eine Spende von der Volksbank in Höhe von 3050 Euro. „Dieses Geld nehmen wir für den ersten Bauabschnitt für die Erweiterung der Scooterbahn“, erklärt Lars Bergemann vom Tierpark-Verein. „Diese Spende lief über ein Projekt. 2500 Euro waren nötig. Die Voksbank erhöhte die Summe nochmals um 500 Euro“, sagt er. Ein Feuerwerk auf dem Festplatz rundete die Party ab.

Öffnungszeiten:

ab November von 10 bis 16 Uhr

OZ

Mehr zum Thema
Lifestyle Polit-Grusel und Pokémon Go - Halloween-Trends in den USA

Kürbisse, Hexen und Gespenster, klar. Aber in den USA beschränkt sich die Halloween-Saison längst nicht nur auf Gruseliges. Unter den Stars des Events sind auch Pokemons und Emojis.

01.11.2016

Bei Begegnungen mit „Horror-Clowns“ raten die Ordnungshüter, besonnen zu bleiben.

28.10.2016

Topmodel Heidi Klum ist ein großer Halloween-Fan: Im vorigen Jahr verwandelte sie sich in die Comicfigur „Jessica Rabbit“ mit Brust- und Po-Prothesen, langen roten Haaren und grell geschminkten Lippen. Nun steht ihre nächste New Yorker Party am Grusel-Feiertag bevor.

29.10.2016

Usedoms Polizei-Chef Bernd Nabert (60) scheidet Ende Dezember nach 41 Jahren aus dem Dienst

01.11.2016

Zum Auftakt der Usedomer Wellness-Tage ging es am Sonnabend für 537 Männer und Frauen in die nur zehn Grad Celsius kalte Ostsee an der Heringsdorfer Seebrücke

01.11.2016

Heute beginnen die Arbeiten für die Erweiterung der Zinnowitzer Kurverwaltung. Wie Sven Gundlach, technischer Leiter des Hauses, berichtet, beginnt zunächst die Baustellensicherung.

01.11.2016
Anzeige