Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Till Ahrens gibt Meditationsseminar auf Usedom
Vorpommern Usedom Till Ahrens gibt Meditationsseminar auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 24.04.2018
Der deutschlandweit bekannte Meditationslehrer Till Ahrens kommt am 14. Juli 2018 zu einem Seminar in die Theaterakademie Zinnowitz. Quelle: Alexander Loew
Zinnowitz

„Erzählungen von Freunden“ und „tolle Fotos“ haben ihn neugierig gemacht. Nun will der in seiner Branche deutschlandweit bekannte Meditationslehrer und TV-Coach Till Ahrens (44) Usedom entdecken und seinen Besuch gleich mit einem Meditationsseminar verbinden – im Hochsommer, Mitte Juli in Zinnowitz.

Info

Das Meditationsseminar findet am Samstag, 14. Juli, 10 bis 17 Uhr in der Theaterakademie Zinnowitz im Heringsdorfer Weg statt. Kosten: 65 Euro. Anmeldung und Fragen sind telefonisch unter 040 / 609 418 280 oder per Mail über mail@tillahrens.de möglich.

„Nach allem, was ich von der Insel gehört und gesehen habe, ist der Ort mit seiner Ruhe und der harmonischen Natur prädestiniert dafür“, sagt der gebürtige Hamburger. Die meiste Zeit des Jahres lebt und arbeitet Till Ahrens inzwischen mit seiner Frau in Taiwans Hauptstadt Taipeh, im Winter und Sommer ist er dann stets für einige Monate in Deutschland. Seine Ausbildung hat der Hanseat von den drei tibetischen Gelehrten Tenga Rinpoche, Khen Rinpoche und Khenpo Kalsang Rinpoche in Nepal und Indien erhalten.

Auf Usedom möchte er Interessierte ans Thema heranführen. „Leichtigkeit und Freude durch Meditation“ heißt der Titel des Seminars, das am 14. Juli in der Theaterakademie Zinnowitz stattfindet. Ahrens will mit den Teilnehmern verschiedene Meditationstechniken aus dem tibetischen Buddhismus üben, die dabei helfen sollen, Probleme im Leben aufzulösen. „Und ich werde die berühmten 59 Losungen des buddhistischen Geistestrainings aus dem 12. Jahrhundert vorstellen“, kündigt Ahrens an.

Alexander Loew

SV Ückeritz bleibt auf Aufstiegskurs.

24.04.2018

Zu Pfingsten gibt es wieder ein Festival in Heringsdorf

24.04.2018

Am Wochenende rutschten Teile eines beliebten Wanderwegs in die Tiefe. Die Gefahrenstelle ist nun gesperrt.

24.04.2018