Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Treffen zum Kreiskrankenhaus: Viel geredet, nichts entschieden
Vorpommern Usedom Treffen zum Kreiskrankenhaus: Viel geredet, nichts entschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 01.12.2016
Keine Spur von Euphorie: Vertreter von Landesregierung und Bürgerinitiative bei der gestrigen Begegnung in der Schweriner Staatskanzlei. Quelle: Cornelius Kettler
Anzeige
Wolgast

Recht verhalten hat am Mittwoch die Vorsitzende der Wolgaster Bürgerinitiative (BI) pro Kreiskrankenhaus, Anke Kieser, auf das anderthalbstündige Gespräch in der Schweriner Staatskanzlei reagiert. Man habe noch einmal seine Positionen vorgestellt, konkrete Zusagen seien aber nicht gemacht worden.

In sieben oder acht Wochen will Gesundheitsminister Harry Glawe ein konkreteres Konzept für fünf bis zehn Betten zur kinderärztlichen Notfallversorgung in Wolgast vorstellen.

Ob die BI bis dahin still hält oder die Öffentlichkeit über die bislang geäußerten Vorstellungen Glawes informiert, will sie nächsten Montag bei der Vorstandssitzung entscheiden.

Steffen Dr. Adler

Mehr zum Thema

Der Sieg der Revolutionäre am 1. Januar 1959 verwandelte Kuba in den einzigen kommunistischen Staat der westlichen Hemisphäre.

26.11.2016
Politik «Ich werde 100 Jahre weinen» - Bestürzung über Castros Tod in Kuba

Viele Kubaner kennen kein Leben ohne den ewigen Revolutionsführer. Jetzt ist der Máximo Líder abgetreten. Die Menschen in Kuba trauern, die internationale Linke kondoliert. In den Straßen von Miami dagegen feiern Exil-Kubaner den Tod des ihnen verhassten Machthabers.

26.11.2016

Er war einer der großen Revolutionäre des 20. Jahrhunderts - tief verehrt von den einen, als brutaler Diktator gehasst von den anderen. Er trotzte zehn US-Präsidenten und überlebte diverse Mordanschläge. Jetzt ist der „Máximo Líder“ im Alter von 90 Jahren gestorben.

27.11.2016

Feuerwehr und Wasserschutzpolizei bargen am Mittwoch einen toten Mann aus der Peene vor der Wolgaster Werft.

01.12.2016
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Neuer Rekord für Päckchenpacker

Birgit Grundig aus Wolgast hat einen neuen Rekord zu vermelden. In ihrer Sammelstation für Weihnachtspäckchen sind in diesem Jahr sage und schreibe 280 Päckchensendungen ...

30.11.2016

Die von der Firma IPRO bereits gefertigte Planung für den in die Jahre gekommenen Bahnhofsvorplatz des Bernsteinbades muss noch einmal gründlich überarbeitet und soll dabei vor allem abgespeckt werden.

30.11.2016
Anzeige