Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Tunnelbau: Firmenwahl wieder offen
Vorpommern Usedom Tunnelbau: Firmenwahl wieder offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.12.2017
Swinemünde

Die Entwicklung zum Bau des Swine-Tunnels in Swinemünde nimmt eine sensationelle Wendung: Die Ausschreibung zum Tunnelbau wurde von der polnischen Landesberufungskammer (KIO) zunächst für nichtig erklärt.

Die Behörde berücksichtigte den Widerspruch zweier Konsortien, die sich um den Zuschlag für den Tunnelbau mitbeworben hatten, aber leer ausgingen. Die Auswahl der Angebote muss nun wiederholt werden, was eine zeitliche Verzögerung der Projektausführung zur Folge haben kann.

Gegen die Entscheidung des Ausschusses für öffentliche Ausschreibungen hatten die beiden Konsortien ihren Widerspruch eingelegt: Toto Construzioni und Porr. Das Gebot des ersten Bieters war mit 618,5 Millionen Zloty (147 Millionen Euro) finanziell am günstigsten, wurde allerdings abgelehnt, da es technische Kriterien nicht erfüllen würde. Den Zuschlag erhielt das Konsortiums der italienischen Firmen Astaldi und Ghella, die 727,09 Millionen Zloty (173 Millionen Euro) veranschlagten.

OZ

Mit einem Augenzwinkern wirft die OZ einen Blick auf das nächste Jahr

30.12.2017

Eine aus Thüringen angereiste Familie erlebte am Donnerstagnachmittag eine böse Überraschung, als sie ihr über Ebay gebuchtes und mit 400 Euro angezahltes Ferienhaus ...

30.12.2017

Das Ranking der beliebtesten Vornamen führen im Landkreis Ben und Mia an

30.12.2017