Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Überwinterung im Blumenbeet
Vorpommern Usedom Überwinterung im Blumenbeet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.11.2016

Immer im Herbst bilden sich am Wertstoffhof im Wolgaster Industriegelände lange Schlangen. Etliche Kleingärtner und Eigenheimbesitzer wollen nun ihren Grünschnitt und überschüssiges Laub loswerden und rücken teilweise mit Hängern an, um ihre Fracht in die Container zu befördern. Dabei las ich jetzt, dass es gar nicht gut sei, den Garten der Optik wegen vor dem Winter laubbesenrein zu fegen.

Vielmehr verwandelt sich Laub, das auf Beeten und Rabatten verbleibt, über Winter in wertvollen Humusboden. Mikroorganismen und anderes Kleingetier setzen die Biomasse um und reduzieren so auch deren Volumen. Das wenige, nahezu verrottete Laub, das im Frühjahr noch auf den Flächen liegt, lasse sich problemlos in den Boden einarbeiten. Auf den Gedanken, mich in Sachen Laub schlau zu machen, brachte mich ein Igel, der in meiner Blumenrabatte den Winter verbringen möchte. Langsam atmend, schlummert der kleine Kerl, eingebettet in eine Pflanzenstaude, unter einer Laubschicht, die eigentlich verschwinden sollte. Aber schnell versetzte ich das schützende Winterlager wieder in seinen Ausgangszustand. Übrigens weiß ich jetzt auch, warum ich in dieser Gartensaison kaum Probleme mit Schnecken hatte.

OZ

Mehr zum Thema

Mitarbeiter schieben Überstunden / Lkw-Fahrer dringend gesucht

14.11.2016

Francis Rossi über den späten neuen Sound von Status Quo und den Bandausstieg von Rick Parfitt

16.11.2016

Moderiert wird die 22. Gala am Sonnabend von Andreas von Thien, Sport- nachrichten-Chef bei RTL und n-tv.

17.11.2016

110 Kinder werden hier betreut / Alte Feuerwache bleibt Ausweichort

18.11.2016

. Am frühen Mittwochabend kam es gegen 16.50 Uhr auf der Kreisstraße 22 in der Ortslage Groß Ernsthof bei Wolgast zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

18.11.2016

. Bei einem auf Usedom erlegten Wildschwein wurden im Zuge der vorgeschriebenen Untersuchung Trichinellen (Fadenwürmer) entdeckt.

18.11.2016
Anzeige