Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
„Unkalkulierbare Folgen für die Insel Usedom“

Karlshagen „Unkalkulierbare Folgen für die Insel Usedom“

Rainer Höll, Vorsitzender der Bürgerinitiative „Gegen Deichrückbau im Inselnorden“ äußerte sich in einem Schreiben an die Lokalredaktion über den ersten Herbststurm auf Usedom.

Karlshagen. Rainer Höll, Vorsitzender der Bürgerinitiative „Gegen Deichrückbau im Inselnorden“ äußerte sich in einem Schreiben an die Lokalredaktion über den ersten Herbststurm auf Usedom. „Die südliche Zufahrtstraße zur Insel Usedom war für kurze Zeit halbseitig überflutet. Das ist Ergebnis eines Deichrückbaus an der Peene. Die damit verbundene Ausgleichsmaßnahme war erst vor einigen Monaten fertiggestellt und offiziell gewürdigt worden. Was passiert aber bei einem größeren Sturmhochwasser? Und wie ist es nach dem prognostizierten Anstieg des Meeresspiegels, für den bis zum Jahr 2100 etwa ein Meter genannt wird? Wird die Zufahrtstraße aufgegeben oder erhöht?“, fragt er in seinem Brief.

„Parallelen zu den aktuellen Hochwasserschutzplanungen im Inselnorden sind sichtbar. Hier sprach Umweltminister Backhaus vor wenigen Tagen von einer geplanten „Eindeichung Nordusedoms“. Ein Blick in die vorliegenden Pläne zeigt: Das Gegenteil ist der Fall! Ein lange geplanter Hochwasserschutzdeich soll nach Süden verlegt werden, um später den Deich am Peenestrom zurückbauen zu können.

Eingedeicht werden soll dann der Ort Peenemünde – innerhalb eines ausgedeichten Gebietes“, schreibt Vorsitzender Rainer Höll.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Heute entscheidet die Bürgerschaft, ob das Tochterunternehmen Sophi gegründet werden darf / OZ zeigt, was dafür und dagegen spricht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist