Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedom braucht effektivere Struktur
Vorpommern Usedom Usedom braucht effektivere Struktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:08 13.06.2017
Jochen Storrer (l.), Falko Beitz (M.) und OZ-Redaktionschef Steffen Adler im Gespräch über tragfähige Strukturen der Insel Usedom. Quelle: Ralf Edelstein
Anzeige
Usedom

Stolpes SPD-Vizebürgermeister Falko Beitz hält das Modell einer Verbandsgemeinde für die günstigste Variante, wie die Insel Usedom ihre Kräfte bündelt. In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gebe es beispielsweise mit diesem Modell, das den Gemeinden die Identität erhielte, aber größere Probleme in einem Insel-Parlament diskutieren und entscheiden würde, sehr positive Erfahrungen.

Sein Diskussionspartner im OZ-Gespräch befürchtet, dass die kleinen Orte, vor allem im Hinterland, vernachlässigt werden könnten. Für Jochen Storrer, Bürgermeister von Usedom, ist es dennoch klar, dass man gemeinsam stärker wäre, um gegenüber dem Land die Usedomer Gesamtinteressen nachhaltiger durchsetzen zu können. Der Weg dahin sei zwar steinig, aber man sollte eigene Überlegungen dazu anstellen und sich externe Beratung und Hilfe von Fachleuten einholen.

Steffen Dr. Adler

Walli Maria Anna Berghahn aus Mönchow nahe der Stadt Usedom hat am Montag ihren 105. Geburtstag gefeiert. Sie dürfte damit zur ältesten Insulanerin zählen. Mit einem Glas Champagner stieß sie mit Freunden und der Spitze des Südamtes an.

13.06.2017

Holunderfest in Klein Jasedow lockt hunderte Gäste in den Lassaner Winkel

12.06.2017
Usedom GUTEN TAG LIEBE LESER - Klare Absage für Usedom

Wer hier einen Job sucht, kann es relativ leicht haben. Im Tourismus, in der Gastronomie und im Einzelhandel werden, gerade kurz vor der Saison, an vielen Stellen ...

12.06.2017
Anzeige