Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedomer Frauenteam heiß auf Rückrunde
Vorpommern Usedom Usedomer Frauenteam heiß auf Rückrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:41 11.03.2013

Eigentlich sollte am Sonntag gegen Pelsin gespielt werden, doch nach dem Wintereinbruch müssen die Frauen des FC Insel Usedom sich noch eine Woche gedulden, ehe es bei Pommern Greifswald II weiter geht. Zeit also, um die Mannschaft weiter vorzubereiten.

Die Trainer Uwe Sommer und Danilo Pröhl mussten personell den Abgang von „Weltenbummlerin“ Anne Oesterheld kompensieren, die vorrangig für den Torerfolg zuständig war. Wer die Rolle der Stürmerin übernehmen kann, wird sich erst zeigen. Als Neuzugänge wurden Katja Rothaug (Sachsen) und Josefine Quandt (Anklam) gemeldet. Beide sollen möglichst schnell in das Team integriert werden und helfen, das Saisonziel zu erreichen. Neben dem Stamm — mit Torfrau Utes und den Feldspielerinnen Mülling, S. Stahl, Güldner, Runde, Radtke und Goersch — liegen die Hoffnungen auch auf der jungen Peters und Thonig.

Mit der Vorbereitung zeigte sich Sommer sehr zufrieden: „Alle sind heiß. Wir wollen Rang drei verteidigen und vielleicht noch etwas höher angreifen.Vor allem in den Heimspielen soll es Punkte geben.“

Optimistisch äußerte sich Kapitän Janine Goersch zu dem Vorhaben: „Wir denken von Spiel zu Spiel. Wenn wir in guter Besetzung auflaufen und unser Leistungsvermögen abrufen können, ist noch einiges möglich“, so die 27-jährige Spielerin.

rs

Handball/Fußball — Der anhaltende Schneefall machte einige Plätze unbespielbar. So fielen die Partien des FC Insel Usedom (Männer/Frauen) aus. Andere Teams traten die Reise zu den Spielorten nicht an (u.

11.03.2013

Ückeritzer planten in der „Klönstuw“ das Jahr und lauschten den Inselgeschichten von Gerhard Dallmann.

11.03.2013

Trotz der Niederlage ist Hohendorfs Trainer Borck mit der Teamleistung zufrieden.

11.03.2013
Anzeige