Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedomer Marktplatz in der Historie
Vorpommern Usedom Usedomer Marktplatz in der Historie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.04.2017

Das nächste Treffen des Usedomer Heimatstammtisches ist für Montag, den 24. April, ab 17 Uhr, im Rathaus der Inselstadt angesetzt. Thema ist der Usedomer Marktplatz mit der Geschichte seiner 25 Gebäude. Der Heimatstammtisch stellt Informationen und Fotos zusammen, die im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen, und zwar in Form einer „interaktiven Stadtführung“ rund um den Usedomer Marktplatz. Es werden an den Gebäuden kleine Tafeln mit Kennungen angebracht. Diese Kennungen enthalten wichtige Informationen und Fotos aus ihrer Geschichte. Mittels moderner Handys können diese Informationen geöffnet werden. Idee und Ausführung gehen auf den Usedomer Roland Voth und den Münchner Peter Priebs zurück. Die Eigentümer der Gebäude werden in jedem Fall um Zustimmung gebeten. „Wir hoffen, dass viele Eigentümer ihr Einverständnis geben, damit die Stadt Usedom eine neue Attraktion für Einheimische und Touristen bekommt“, so Sprecher Dr. Günther Jikeli.

Dem Tourismusausschuss der Stadt wurde das interessante Projekt bereits vorgestellt. Es habe einhellige Zustimmung bekommen.

OZ

Warum reden Ost- und Westdeutsche so oft aneinander vorbei? Als der Autor Olaf Georg Klein, geboren 1955 in Ostberlin, nach der Wende in den Westen ging, war er ...

21.04.2017

Lars Petersen (Jahrgang 1965), Polizeibeamter und Bürgermeister von Heringsdorf: „Ich bleibe für den Rest meines Lebens auf jeden Fall hier auf Usedom“, schildert ...

21.04.2017

Landkreis musste im Vorjahr fast 500 Anzeigen wegen illegaler Entsorgung von Unrat aufnehmen

21.04.2017
Anzeige