Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Usedomer Stadtlauf: Sprint um Kirche und Rathaus
Vorpommern Usedom Usedomer Stadtlauf: Sprint um Kirche und Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.09.2016

56 Kinder und sieben Erwachsene haben sich gestern am 2. Usedomer Stadtlauf beteiligt, der dem Tag der Deutschen Einheit in einem vereinten Europa gewidmet war.

Organisator und Stadtvertreter Günther Jikeli hat die Laufkategorien Usedomer Persönlichkeiten, wie dem Fotografen und Maler Albert Köster, zugeordnet. Die Kleinsten sind rund um Kirche und Rathaus gelaufen. Die schnellsten Bambinis waren die fünfjährigen Melia Schmelzer (Usedom) und Joel Dörnbrack (Stolpe). Den Kinderlauf der 6- bis 10-Jährigen über 1500 Meter haben Letizia Kurth und Moritz Hannemann gewonnen, den Lauf der 11- bis 14-Jährigen über die gleiche Distanz haben Sophie Kinzel und Lenny Henkelmann am schnellsten absolviert. Anke Habermann war leider die Einzige, die sich sich auf den sechs Kilometer langen Otto von Bamberg-Lauf im Walken gemacht hat.

Der krönende Abschluss war der zehn Kilometer lange Brückenlauf nach Karnin, den sieben Erwachsene und sechs Kinder auf sich nahmen. Kevin Mathis und Lenny Henkelmann (beide 12) waren die schnellsten Jungs; sie hatten zuvor schon den 1500 Meter-Lauf absolviert. Die laufstärksten Männer waren Gerfried Brüssow und Klaus Hoffmann von Motor Wolgast; Sandra Laudien aus Loddin war die schnellste Frau.

Die Veranstaltung war nicht zuletzt deshalb so erfolgreich, weil wieder viele fleißige Helfer im Hintergrund mitgewirkt haben. Ingrid Nadler

OZ

Das Hotel „Das Ahlbeck“ hat die Patenschaft mit den Kindern der Klasse 3c der Heringsdorfer Grundschule für ein weiteres Jahr verlängert.

26.09.2016

Zwei Personen wurden verletzt / Mazda überschlägt sich und landet im Straßengraben

26.09.2016

Paralympics-Teilnehmerin Lindy Ave gewinnt damit Wette und Geld zum Trainieren

26.09.2016
Anzeige