Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Usedomer fordern Ausbau der Kreisstraße nach Karnin

Karnin Usedomer fordern Ausbau der Kreisstraße nach Karnin

Geld für die Planung soll in diesem Jahr im Kreis-Haushalt eingestellt werden. Varianten mit Bürgersteig und Radweg sind im Gespräch.

Voriger Artikel
Neues Gerätehaus für die Feuerwehr
Nächster Artikel
Amphitheater: Zuschauer bekommen ein Dach

Die Kreisstraße im Usedomer Winkel — wie hier in Mönchow — ist in einem sehr schlechten Zustand. Ist jetzt Hilfe in Sicht?

Quelle: Ingrid Nadler

Karnin. 15 bis 25 Busse rollen in der Hauptsaison fast täglich über die Kreisstraße 46, um Touristen zur Karniner Brücke zu bringen. Dass die Urlauber auf der maroden Straße regelmäßig durchgeschüttelt werden, ärgert Günther Jikeli schon lange. Deshalb setzt sich der SPD-Kreistagsabgeordnete gemeinsam mit der Stadt Usedom bereits seit Jahren für die Sanierung der Kreisstraße ein.

„Gestern gelang uns ein Teilerfolg“, informierte Jikeli nach einem Vor-Ort-Termin in Karnin. „Im Kreis-Haushalt für dieses Jahr ist Geld für eine Planung eingestellt. Wenn wir an Fördermittel kommen sollten, ist die Planung bereits fertig. So können wir das Projekt forcieren.“

Für den rund 2,6 Kilometer langen Abschnitt von Wilhelmsfelde über Mönchow nach Karnin sollen bei der Planung mehrere Varianten berücksichtigt werden. Die preiswerteste Version sieht den Neubau der Straße ohne Radweg und Bürgersteig vor. „Die teuerste Variante ist der Ausbau inklusive Radweg und Bürgersteig“, sagt Jikeli. Möglich seien auch der Straßenausbau mit einem Bürgersteig in den Ortslagen Karnin und Mönchow oder mit einem durchgehenden Radweg. „Entscheidend wird sein, wann und wie viel Geld wir für die Straße bekommen. Bei der Pomerania stehen wir nur auf einer Reserveliste, weil die Straße von der Grenze zu weit entfernt ist und keinen besonderen Bezug zu Polen hat. Deshalb rechnen wir uns beim Land größere Chancen aus“, so Jikeli. Henrik Nitzsche

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist