Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Verdacht auf Exhibitionismus in Greifswald

Greifswald Verdacht auf Exhibitionismus in Greifswald

Eine 22-jährige Frau erschien am 21. März auf dem Polizeihauptrevier Greifswald, um eine Strafanzeige wegen des Verdachtes exhibitionistischer Handlungen anzuzeigen.

Greifswald. Eine 22-jährige Frau erschien am 21. März auf dem Polizeihauptrevier Greifswald, um eine Strafanzeige wegen des Verdachtes exhibitionistischer Handlungen anzuzeigen. Die junge Frau war gegen 19.40 Uhr allein zu Fuß in Greifswald unterwegs und ging einen Weg zwischen Gärten entlang in Richtung verlängerte Scharnhorststraße. An ihr fuhr ein Radfahrer vorbei, der im weiteren Verlauf an einer Auffahrt zu einem Garten hielt. Als sie an ihm vorbei ging, habe sie bemerkt, dass sein Bauch unbekleidet war und sie vermutete, dass er an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Was er zu ihr sagte, habe sie nicht verstanden.

Die 22-Jährige setzte ihren Weg fort und wurde von dem Tatverdächtigen mit dem Fahrrad eingeholt. Als dieser auf gleicher Höhe war, fragte er sie nach sexuellen Handlungen. Die Geschädigte verneinte, worauf der Mann wendete und in Richtung Osnabrücker Straße davon fuhr.

Zur Person: Der Mann ist vermutlich 18 bis 25 Jahre alt, hat eine schlanke bis normale Gestalt, ist etwa 1,65 Meter groß und hat ein auffällig eingefallenes Gesicht. Er sprach hochdeutsch und trug eine dunkle Hose, ein schwarzes dickes Sweatshirt mit Kapuze und schwarze Nikeschuhe mit weißem Markensymbol. Bereits im Vorfeld ist der Geschädigten der Tatverdächtige an einem Discounter in der Grimmener Straße in Greifswald aufgefallen. Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes der exhibitionistischen Handlungen aufgenommen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg oder andere Polizeidienststellen zu wenden.

Kontakt: Polizei Neubrandenburg ☎ 0395/5582-2224, die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.