Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Verkehr auf Usedom: Daten werden ausgewertet
Vorpommern Usedom Verkehr auf Usedom: Daten werden ausgewertet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 13.09.2018
Im August wurde der Verkehr auf der Insel Usedom gezählt (Symbolbild). Quelle: Tilo Wallrodt
Usedom

Zwischen Bannemin und Pudagla fanden auf der Insel Usedom im vergangenen Monat August große Verkehrszählungen statt. Wie das Verkehrsministerium in Schwerin mitteilt, sind diese Zählungen nun abgeschlossen und derzeit laufen umfangreiche Auswertungen durch die Mitarbeiter.

Ergebnisse liegen noch nicht vor

Laut einer Sprecherin des Ministeriums liegen die Ergebnisse noch nicht vor. „Auf Basis der Ergebnisse der Verkehrszählungen werden Vorschläge erarbeitet, die die Leistungsfähigkeit der Bundesstraße erhöhen sollen“, heißt es.

An fünf Tagen wurde gezählt

An fünf aufeinanderfolgenden Wochentagen wurde mit videobasierten Geräten gezählt. 13 Knotenpunkte wurden dabei ins Visier genommen.

Daten voraussichtlich Anfang 2019

Voraussichtlich sollen diese Daten Anfang des kommenden Jahres zur Verfügung stehen und veröffentlicht werden.

Hannes Ewert

Sebastian Ader, geschäftsführender Vorsitzender des Tourismusverbandes Insel Usedom, tritt nach zwei Jahren Amtszeit Mitte des Monats zurück. In dem Verband stehen Neuwahlen an. Einen Bewerber für den Vorsitz gibt es aber noch nicht.

13.09.2018

Das kommt gut an: Ein 25-jähriger Bauarbeiter wird in sozialen Netzwerken gefeiert. Der Mann sorgte durch schnelles Handeln dafür, dass ein mutmaßlicher Posträuber von Ahlbeck auf Usedom gefasst werden konnte.

13.09.2018

Über die Lautstärke bei Veranstaltungen gab es im Tourismusausschuss der Heringsdorfer Gemeindevertreter eine Debatte. Eine Familie hatte sich im Namen der Anwohner über Lärmbelästigung durch das Hotel beschwert.

13.09.2018