Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Vermisster Ahlbecker tot in Ostsee gefunden
Vorpommern Usedom Vermisster Ahlbecker tot in Ostsee gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.06.2016

Die DRK-Wasserwacht hat gestern gegen 10.30 Uhr einen leblosen Mann aus der Ostsee geborgen. Wie Wachleiter Sebastian Antczak sagte, waren fünf Rettungsschwimmer gerade auf einer Patrouillenfahrt zwischen den Seebrücken in Ahlbeck und Heringsdorf, als der ebenfalls an Bord befindliche Wasserrettungshund Drako 300 Meter vor dem Strand anschlug. Die Rettungsschwimmer entdeckten daraufhin etwa auf halbem Weg zwischen den Seebrücken einen leblosen männlichen Körper und brachten ihn an Land.

Wie Anklams Polizeisprecher Helmut Walther auf Nachfrage bestätigte, handelt es sich bei dem Toten um jenen 20 Jahre alten Ahl-

becker, der seit Freitag vermisst wurde. Seine persönlichen Sachen wie Brille, Base Cup, Handy und Schlüsselbund waren Freitagfrüh am Brückenkopf der Ahlbecker Seebrücke gefunden worden. Laut Polizeisprecher Walther ist die genaue Todesursache noch unbekannt. Zu deren Feststellung sei eine Obduktion angeordnet worden, so Walther. „Soviel lässt sich schon sagen: Es gibt keine augenscheinlichen Hinweise auf die Mitwirkung Dritter am Tode des Ahlbeckers.“

OZ

Zu einem musikalischen Besuch auf der Sonneninsel wird vom 25. Juni bis 2. Juli die Happy-Junior-Band von der Musikschule Fröhlich in Leipzig erwartet.

23.06.2016

Die Europäische Union fördert den Umbau eines Wohnhauses zur kombinierten Wohn- und Bildungsstätte / Ende September sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein

23.06.2016

Karl-Zimmermann-Straße soll für Autoverkehr zur Chausseestraße geöffnet werden /Rathaus ignoriert Vorschlag

23.06.2016
Anzeige