Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Vineta-Saison der Verletzungen und Pannen
Vorpommern Usedom Vineta-Saison der Verletzungen und Pannen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:53 27.08.2013
Die Darsteller bei Vineta mussten sich dieses Jahr ständig auf neue Mitspieler einstellen, weil sich Kollegen verletzten. Quelle: Theater Anklam
Zinnowitz

Nur noch zweimal tobt dieses Jahr der Kampf um Vineta auf der Ostsee-Bühne Zinnowitz. Und schon jetzt ist klar: Diese Spielzeit wird wohl als die Saison der Verletzungen und Pannen in die Geschichte eingehen. Besonders in der Götterwelt um Gott Jovis knirschte es mächtig. Schauspieler Erwin Bröderbauer sah sich ständig neuen Spielpartnern gegenüber. Kurz vor der Premiere verletzte sich sein Gegenspieler. Umbesetzung. Dann kam die ihm zur Seite stehende Fortuna abhanden. Später noch seine Frau Juno und dann auch noch seine Kämpferin Discordia. Das Verletzungspech schlug also derb zu. Nicht immer konnten die Rollen innerhalb des Teams umbesetzt werden. Für Juno sprang dann Paola Brandenburg ein, Vineta-Fans auch als Elfenkriegerin ein Begriff.

Als Discordia stand Lisa Voß auf der Bühne, Schauspielerin in Neubrandenburg, aber auch vinetaerfahren. Sie machte eigentlich Urlaub in Zinnowitz.

Übrigens bedeuten diese Umbesetzungen immer neue Proben sowohl szenisch als auch tänzerisch, die Kostüme müssen entsprechend geändert werden — und das alles manchmal über Nacht. Inspizientin und Regieassistentin Cornelia Flesch hat hinter den Kulissen Schwerstarbeit geleistet und blieb doch immer fröhlich. Aber eins ist klar: Vineta darf nicht ausfallen — es sei denn, es regnet aus Kannen, was einmal der Fall war.

Eine verrutschte Perücke gehört da zu den kleineren Pannen — aber auch zu den komischsten. Die rund 800 Zuschauer kicherten bei einer der jüngsten Vineta-Vorstellungen, als dem Butt plötzlich sein Haarschopf verloren ging. Die Märchenfiguren seilten sich gerade vom Bühnenhimmel ab, da verfing sich das falsche Haar des Butt im Seil — und weg war es. Der Schauspieler Daniel Elias Böhm nahm es gelassen und spielte mit seinem Echthaar die Szene zu Ende. Die größte Schwierigkeit für alle Kollegen auf der Bühne war allerdings, nicht selbst in Lachen auszubrechen.

Trotz der Widrigkeiten sind sich alle Beteiligten einig: Es war eine erfolgreiche Saison. Das Publikum erklatschte sich stets zwei Zugaben. Die Tickets für die letzten Vorstellungen sind heiß

begehrt. Und zum Schluss gibt es einen Bonus für die Besucher der letzten Vorstellung — die Mitternachtsshow. Ein schräges „Best of“ der Vineta-Saison.

Vineta — Der Luzifertrick: Donnerstag und Sonnabend jeweils 19.30 Uhr. Karten unter ☎ 03 9 71/ 20 89 25

OZ

Am Wochenende begingen die Einwohner von Buddenhagen und ihre Gäste aus nah und fern das 625.

27.08.2013

Die Schüler der Lassaner Grundschule sind schon echte Profis im Filmgeschäft: Gemeinsam mit zwei Künstlern bringen sie bereits ihren vierten Streifen heraus.

27.08.2013

Der Verein Knadderkisten Wolgast veranstaltet am Wochenende sein drittes IFA- und DDR-Fahrzeugtreffen. Die Auftakt-Party beginnt am Freitag um 20 Uhr in der früheren Obsthalle am Petershof.

27.08.2013