Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vor Mannis letzter Fahrt gab’s Präsente

Koserow Vor Mannis letzter Fahrt gab’s Präsente

Der Koserower Bernsteinexpress geht in die Winterpause

Voriger Artikel
Kein Regen erhöht Waldbrandgefahr
Nächster Artikel
Mit dem Freizeitauto nach Trassenheide

Manni Faßke mit dem Präsent von Bürgermeister Rene König und Anne-Carolin Grimm.

Quelle: Angelika Gutsche

Koserow. Der Bernsteinexpress, mit dem Manfred „Manni“ Faßke (60) in diesem Sommer zur Freude von Insulanern und Gästen in Koserow seine Runden drehte, ist das jüngste Kind der Cyrus & Dittberner GbR. Als Faßke gestern vor der Touristinformation auf die letzte Tour für 2016 gehen wollte, wurde er von einem Trio erwartet; von seinem Chef Burghard Dittberner, Bürgermeister Rene König und Anne-Carolin Grimm von der Kurverwaltung. Mit einem Präsentkorb bedankten sich die Koserower. „Unsere Urlauber haben uns nur Gutes über Manni berichtet. Er war freundlich und zuverlässig“, sagt Anne-Carolin Grimm. „Wir hoffen, dass wir die Bahn auch im nächsten Sommer anbieten können.“

Dittberner will dazu gemeinsam mit den Koserowern Resümé ziehen und sehen, was optimiert werden kann. „Wir werden zum Beispiel über den Flyer, Haltestellen und die Fahrtdauer reden und überlegen, was besser gemacht werden kann“, so Dittberner. Bürgermeister König freut sich auf das Gespräch: „Wir haben uns sehr gefreut, zwischen Ende Mai und heute den Bernsteinexpress anbieten zu können. Es wäre schön, wenn das auch 2017 klappt.“ Koserow hat lange Wege, die für die ältesten und jüngsten Gäste mitunter zu lang werden können.

Auch Manni hatte im Sommer Spaß: „Zur Kletterfigur am Erlebnis-Dorf habe ich stets erklärt, das Arbeitsamt müsste täglich einen neuen Mann schicken, weil der Aufstieg so anstrengend sei. Eine Omi hat mir das geglaubt...“

ag

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Koserow
Der Fahrer des Bernsteinexpresses, Manfred (Manni) Faßke bekam zum Saisonende ein Dankeschön von Bürgermeister und Kurverwaltung.

Der Bernsteinexpress in Koserow drehte gestern seine letzte Runde für 2016.

mehr
Mehr aus Usedom
Verlagshaus Zinnowitz

Neue Strandstraße 31
17454 Ostseebad Zinnowitz

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10:00 bis 17:00

Leiter Lokalredaktion: Dr. Steffen Adler
Telefon: 03 83 77 / 36 10 14
E-Mail: zinnowitz@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist