Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Weißes Reh auf Usedom entdeckt
Vorpommern Usedom Weißes Reh auf Usedom entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 07.02.2017
Weißes Reh bei Karlshagen auf Usedom. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Karlshagen

Ein freilebendes weißes Reh ist auf Usedom entdeckt worden. Das Tier überquerte in der Nähe von Karlshagen die Straße. Ein solches Albino-Reh kommt in der Natur nur sehr selten vor.

Es handelt sich um eine angeborene Störung der Farbstoffe in der Haut bezeichnet. Sie führt, je nachdem wie stark sie ausgeprägt ist, bei Menschen und Säugetieren zu heller, oft fast weißer Haut sowie hellem Haar und heller Augenfarbe. Auch bei Vögeln, Fischen, Reptilien und Insekten sind ähnliche Farbstörungen bekannt.

Für in der Natur lebende Tiere kann Albinismus gefährlich sein: Zum einen werden betroffene Tiere oft von ihren Artgenossen ausgegrenzt, zum anderen machen sie fehlende Tarnung, Lichtempfindlichkeit und eingeschränktes Sehvermögen verletztlicher.

OZ

In der zweiten Jahreshälfte können die Arbeiten auf dem 70 Hektar großen Areal beginnen.

07.02.2017

Nun laufen die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Strandaufgangs zur beliebten Windmühle. Auf die Modernisierungsnotwendigkeit haben Bewohner und Touristen schon seit langem hingewiesen.

07.02.2017

Redaktions-Telefon: 038 377 / 3610656, Fax: 3610645 E-Mail: lokalredaktion.zinnowitz@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

07.02.2017
Anzeige