Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Usedom Weitere Großdemo fürs Krankenhaus
Vorpommern Usedom Weitere Großdemo fürs Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 28.10.2016
Zu Ostern und zu Pfingsten gab es bereits große Demonstration pro Krankenhaus, hier über die Peenebrücke in Wolgast. Quelle: Thilo Wallrodt
Anzeige
Wolgast

„Wir lassen nicht nach und geben nicht auf.“ Dieser Satz von Vorstandsmitglied Walter Klingner steht für die Philosophie der Bürgerinitiative für ein Kreiskrankenhaus Wolgast mit allen Abteilungen.

Als letzte große Aktion gibt es nun am 3.November eine Großdemonstration, zu der unter anderem Minister Glawe (CDU) und AfD-Landtagsmitglied Ralph Weber ihr Kommen zugesagt haben.

Außerdem warten die Protestler sehnlichst auf eine Einladung in die Staatskanzlei. Regierungschef Sellering hatte sie vor wenigen Wochen in Aussicht gestellt.

Steffen Dr. Adler

Mehr zum Thema

Seit Monaten beharken sich die politischen Lager. Die Opposition will Präsident Maduro per Referendum aus dem Amt jagen, der Staatschef wehrt sich mit juristischen Winkelzügen. Am Sonntag wollen beide Seiten wieder miteinander reden.

26.10.2016

„Störtebeker“-Chefarzt Rainer Pankau: Täglich bis zu vier junge Patienten

27.10.2016

Dass sich die Pro-Krankenhaus-Aktivisten so hartnäckig um die Materie mühen, verdient höchsten Respekt.

28.10.2016

Feriencamp des Kreisanglerverbandes / Kinder lernen Theorie und Praxis kennen

27.10.2016

Am Theater Vorpommern stehen die Uhren auf fünf vor zwölf. Der Haustarifvertrag läuft in neun Wochen aus.

27.10.2016

Ausstellungseröffnung und Workshop mit Malkurs

27.10.2016
Anzeige